Posts by 945_TDIC

    Zum Problem der übereifrigen Heizung: möglicherweise/wahrscheinlich liefert der Außentemperatursensor keine Werte.
    Aus Sicherheitsgründen läuft da die Heizung auf voller Leistung.

    Hatte ich einmal bei einem 760 mit Klimaautomatik.
    Schwarzes Auto, Hochsommer, Heizung heizt als gäb´s kein morgen... - es gibt Erfrischenderes!


    Wo der Sensor sitzt, werden dir die Wissenden sicher verraten.


    mfG
    Michael

    Da darf ich korrigieren: Zapfen für den alten Deckel (bis etwa Modelljahr 1995), danach Magnet.
    Die allermeisten Armlehnen in den 7er- und 9er-Volvos haben den Zapfen. Auch wenn sie flach sind.

    Zur Festhaltekraft des Zapfens: ja, das ist wirklich ein unwürdiges Schauspiel, wenn man mit viel Kraft am Deckel zieht und der dann nach oben schnellt...
    Ich mag meinen Magnetverschluss. Beides erlebt, kein Vergleich...

    Es gibt von Volvo eine aus dem Jahr 2004 stammende Freigabe, wonach selbst für die 245er(!) die Reifendimension 185/70 R14 zulässig ist, wenn die höchstzulässige Achslast nicht mehr als 1090kg beträgt (siehe am Typenschild im Motorraum).


    Diesen Wert wird kein einziger 244er erreichen!
    _Deshalb_ war die Reifendimension nie ein Thema bei der HU.



    "Gleichen Luftdruck nehmen...": welchen _hattest_ du bei den 185ern genommen?




    mfG
    Michael

    Anbei die Bedienungsanleitung des originalen Volvo-Tempomaten.
    Gedruckt 1990.


    Diese eine Seite erkärt die gesamte Bedienung. Mehr gibt´s nicht zu wissen.




    Ergänzung: aimypost hat auf seiner sehr informativen b230fk.de-Seite unter dem Kapitel "Modelländerungen beim Volvo 940" angeführt, dass es ab 1995 eine verbesserte Version des Tempomaten gibt (neues Steuergerät), die für alle Volvo 740/780/940/960 ab 1991 passt.
    Bei diesem gibt es zB auch die Beschleunigungsfunktion per "Set speed"-Tastendruck (1x drücken = +1,6 km/h)




    mfG
    Michael

    Anbei die Bedienungsanleitung des originalen Volvo-Tempomaten.
    Gedruckt 1990.


    Diese eine Seite erkärt die gesamte Bedienung. Mehr gibt´s nicht zu wissen.




    Ergänzung: aimypost hat auf seiner sehr informativen b230fk.de-Seite unter dem Kapitel "Modelländerungen beim Volvo 940" angeführt, dass es ab 1995 eine verbesserte Version des Tempomaten gibt (neues Steuergerät), die für alle Volvo 740/780/940/960 ab 1991 passt.
    Bei diesem gibt es zB auch die Beschleunigungsfunktion per "Set speed"-Tastendruck (1x drücken = +1,6 km/h)




    mfG
    Michael

    Hallo Leute,




    in meiner Nähe (Wien!) beendet ein Verwerter (u.a. Volvo) den Handel mit Gebrauchtteilen.
    Was in den nächsten 2 Wochen nicht verkauft wird, wird unwiderruflich verschrottet.
    (eine grausame Vorstellung, dass zB eine Stoßstangen-Zierleiste für einen 760/II in den Müll wandert, und 2 Wochen später fragt jemand danach, der schon seit 2 Jahren sucht... ein Privater hebt so etwas ja nicht auf. Wenn weg, dann weg.)




    Ich würde gerne ein paar Suchenden weiterhelfen.
    Mit Teilen, die nicht allzu spezifisch sind (also nicht "das rechte Rändelrad vom mittleren Luftauslass für einen XC70 Modelljahr 2001 in braun") und die ohne großen Aufwand versendet werden können.



    Also zB Cellone, Rückspiegel, Kombiinstrumente, ev. Lenkräder, Innenraumleuchten, alte Radios (die nicht codiert sind), Lenkradhebel, Nabenkappen, Fensterkurbeln,...




    Wo ich mich am besten auskenne:
    7er- und 9er-Volvos, teilweise S/V90 bis 1998



    Eine Rückleuchte/einen Tacho/einen Rückspiegel/... vom 340 oder 850 oder 240 bekomme ich aber auch noch hin.
    Bei Teilen für "moderne" Volvos bin ich praktisch ahnungslos. Da geht´s nur mit Teilenummer und am besten mit Fotos.



    Ganz Unentwegte können mich auch wegen BMW-Teilen (die es dort auch gibt) fragen.
    Ein durch eine Teilenummer und bestenfalls ein Foto definiertes Kombiinstrument finde ich aus den ca. 60 Stück, die dort herumstehen, auch noch heraus...




    Bevorzugt sind Teile, die eine gut ersichtliche Teilenummer tragen und die ich schnell identifizieren kann.




    Ich werde vorerst Teilewünsche nur bis Sonntag 20.00 Uhr annehmen.
    Wer was braucht, bitte eine PN schreiben.
    Mit _ALLEN_ Infos, die zur Suche erforderlich sind.



    Suchwünsche, die die Kriterien erfüllen und wo ich es für realistisch halte, das Gewünschte auch finden zu können (das sind Hunderte Laufmeter Regale, leider ist alles nur grob sortiert) schaue ich mir genauer an.
    Die, die den Kriterien nicht entsprechen oder wo ich es für nicht machbar halte, das Gesuchte zu finden, muss ich leider aus meinem PN-Eingang löschen.


    First come, first serve.





    Im Fall meiner Rückmeldung: weitere Kommunikation dann per mail.




    mit freundlichen Grüßen
    Michael

    Es freut mich, dass du die Leistungen Hunderter Millionen unterprivilegierter Menschen anerkennst.


    Wir sind uns also einig?: die meisten von uns (mich natürlich eingeschlossen) dürften angesichts derart widriger und de facto unabänderlicher Umstände ganz schön blöd aus der Wäsch´ schauen...



    mfG
    Michael

    Ich frage mich, ob die oft 30-40 Jahre alten Alltagsfahrzeuge in Staaten außerhalb der 1. Welt (wo noch dazu oft wesentlich technikfeindlichere klimatische und Infrastruktur-Bedingungen herrschen) auch jedes Jahr einen Ölwechsel mit dem Besten, was amazon zu bieten hat, spendiert bekommen...



    mfG
    Michael

    Das Aussehen des Armaturenbretts ist von der Motorisierung unabhängig und richtet sich nur nach dem Modelljahr.



    Es gibt nur die eine Abweichung von der Regel: "altes AB hat Schieberegler für die Heizung/Klimatisierung": wenn in einem Modelljahr 1990 eine Klimaautomatik verbaut war, gab´s schon damals Drehregler.


    Ab Modelljahr 1991 immer Drehregler.

    Hallo Michael,



    der Wechsel zum Armaturenbrett des 940ers fand beim 740er im letzten Modelljahr statt.
    Bis Modelljahr 1990: 740er-Armaturenbrett (mit den Schiebereglern für die Heizung; ausgenommen das Fahrzeug hatte Klimaautomatik)
    Ab Modelljahr 1991: das AB des 940ers mit Drehschaltern für alle Heizungs-/Klimatisierungsvarianten



    ABS gab es beim 740er jedenfalls schon zum Modelljahr 1986 (ist in der Betriebsanleitung des 740ers erwähnt); serienmäßig war es mMn bis zum Schluss nicht (ich kenne kaum Diesel mit ABS)




    mfG
    Michael

    Hallo Karl,



    ich habe gerade herausgefunden, dass die Teilenummern 1362698 und 1362699 in ihrer Funktion identisch sein dürften.
    Für deide ist die Verwendung für alle Volvo 940 bei Skandix ohne Modelljahr-Einschränkungen angegeben, für beide gilt: für Fahrzeuge ohne Tagfahrlicht.


    Wenn ich die Artikelnummer 1362698 eingebe, wird mir trotzdem der Artikel 1362699 angezeigt.
    Bei beiden steht: 6-polig.



    Doch, der Schalter lässt sich herausnehmen. Ist mit einem Sprengring und einer flachen Mutter (habe ich beides dazu) an der Schalterleiste befestigt.
    Gerne schicke ich auch Fotos der Dinge, die ich anbieten kann.




    Für die Abwicklung und weitere Kommunikation bitte weiter per PN.




    mfG
    Michael

    Hallo Matthias,



    auf die Schnelle kann ich nur die zweite Frage beantworten: das ist zum größten Teil abhängig von den Vorschriften der Länder, in die die Volvos exportiert wurden.
    Sehr viele 244 der genannten Modelljahre mit der Variante der innenliegenden Rückfahrscheinwerfer sind mir bei Besitzern aus der Schweiz aufgefallen und teilweise in den USA.
    In praktisch allen anderen Ländern hingegen die klassischen 5-Kammer-Rückleuchten.



    mfG
    Michael

    Hallo Rudi,


    vielen Dank für deinen Hinweis.
    In der Tat habe ich schon an den Stoff aus den 2er-Volvos gedacht. Ich glaube aber, dass der dort verwendete nur ähnlich ist und mehr Struktur hat.
    Ich kenne diesen Stoff aus den GL der Modelljahre ab etwa 1985 bis 1987.
    Oder gibt´s tatsächlich einen noch ähnlicheren?


    Der Innenausstattungscode beim 940er ist übrigens 6233.
    Und zwischenzeitlich habe ich herausgefunden, dass es tatsächlich eine Schweizer Ausführung ist: Marktcode lt. Typenschild lautet 16.



    mfG
    Michael

    Danke euch beiden!



    Der Ausstattungscode (vom Typenschild im Motorraum) und sogar die Teilenummer für die Sitzbezüge sind mir bekannt.
    (mit der Einschränkung, dass die Sitze in dem Volvo nicht ausgetauscht wurden. Kann ich aber nicht überprüfen, weil ich weder mit dem einen noch mit der anderen Suchkriterium Fotos im Netz finde...)


    Im Teilekatalog von gcp.se gibt´s ja _seitenweise_ Listen von Innenausstattungsartikel-Teilenummern zu allen möglichen Ausstattungscodes.
    Aber halt weder Fotos noch Quellen, wer diese Teile noch haben könnte...



    ...Da bin ich ja auf deine Bezugsquellenangabe sehr gespannt, Lutz!
    Wie geschrieben: die Kopfstützen, die derzeit nicht zu den Sitzen passen, sollen passend gemacht werden. Da hilft auch Meterware schon entscheidend weiter!



    mfG
    Michael