Posts by Zone 1

    Moin,

    vieleicht hilfts, wir lassen bei Kommunalgeräten mit gepappten Scheiben die Saugnäpfe/Traghilfen dran, damit kann man entsprechende Gurte besser fixieren, ausrichten.

    Und der moderne Scheibenklebstoff ist ja doch recht schnell in der Trocknungsphase.

    Grüße Thomas

    Moin,

    schau doch mal bei Skandix nach Deinen Teilen, das vereinfacht vieles. Autodoc etc. ist arg verwirrend finde ich. Haben angeblich alles für und für jeden ,dann doch wieder nicht, nicht so meins.

    ansonsten Zitate kannst Du mit Deinem Cursor bearbeiten/Textzeilen kürzen.

    Liebe Grüße,

    Thomas

    Moin,

    wenn er mal wieder nicht will, starte ihn mal in der LH Kontrollfunktion 3. Steht im A-Z. da werden die Einzelnen Komponenten angetickert.

    Ich hatte mal so eine Zicke die wollte auch nicht ums verrecken, in der Testversion sprang sie an.

    Steuergerät im Startvorgang mit Fehlern.

    Hat selbst Rennelch Uli überrascht :thumbsup:

    Grüße Thomas

    Hat etwas länger gedauert, aber hier ein kurzes Update.

    Wie von Euch vorgeschlagen habe das mit dem Kat ausprobiert, indem ich die Lambdasonde rausgedreht habe. Ich finde er hat nun nicht mehr diesen zunehmenden Leistungsverlust. Problem ist aber, dass er bei zu schnellem Gas geben ruckelt, als würde er nicht auf allen Zylindern laufen.

    Moin,

    wenn Du Ihm mit dem rausnehmen der Sonde minimal mehr Durchlüftung geschenkt hast und er schon Besserung zeigt, dann mach mal die drei Schrauben vom Kat ab, lass ihn fröhlich trompeten und wundere Dich über alter Volvo wieder jung. Das verschlucken/ruckeln passt dazu.

    Grüße Thomas

    Verstehe ich es richtig das etwas mit dem Gebläse Motor nicht in Ordnung ist?

    Moin,

    Genau so siehts aus, ist beim Zweier fast schon Standart, und fast ein Supergau. Repanleitung bei Skandix oder hier in der Suchfunktion, mal eben schnell ist nicht so wirklich.

    Und bevor Du einen neuen Gebläsemotor einbaust, probier ihn aus...

    Grüße Thomas

    Moin Lutz,

    diese Kabelgeschichten im 7er hier und im Schwesterforum berichteten von defekten in Türdurchführungen, unter dem A Brett, innerhalb der Isolation, etc.

    Ich bekomms nicht mehr zusammen, aber es brachte einiges Durcheinander. Hoffen wir das es bei Deinem nur eine Kleinigkeit ist.

    Grüße Thomas

    Moin,

    ich habe mal einen 9er mit solchen / ähnlichen Symptomen aus München geholt, zeitweise gings vorwärts, dann war wieder LKW ärgern angesagt.

    400km mal so mal so, bis fast stillstand.

    Die Brocken im Kat haben wohl gemacht was sie wollten, raus das Zeug und gut.

    Gleiches mit einem 7er, Vorbesitzer hat ihn einmal auf links gedreht, Nerven verloren und für ein paar Weinfläschchen war er mir.

    Kat vorn gelöst, Probefahrt mit viel radau und gut.

    Probiers aus, kostet nicht viel Zeit, vieleicht isses das ja.

    Grüße Thomas

    Moin,

    da war auch noch was mit dem 7er bzgl. Kabelbaum in bestimmten (letzten?) Baujahren. Das Material war wohl nix, nach Jahren bröseln die auf und dann gehts los mit allerlei sperenzchen. Betraf aber nur den 7er.

    Steht hier auch was drüber im Forum, aber finde das mal.

    Grüße Thomas

    Moin,

    machs mal zwischendurch wie unser EX Kanzler sagte "Was vorne rein kommt muss hinten wieder raus" und schau mal ob der Kat nicht verbröselt ist und das Rohr verstopft.

    Selber bei 7er/9er Wägelchen schon gehabt, ( Einen deswegen schon geschenkt bekommen xgrin )

    Dein Fehlerbild würde auch dazu passen, Leistung ab 3000 Mau, aber manchmal geht er, kalt auch teilweise besser wie warm.

    Die drei Schrauben am Flansch vor Kat entfernen und gucken was geht.

    Viel Erfolg,

    Grüße Thomas

    Moin,

    beim Bund hieß es Gruß, Meldung,Gruß.

    Oder beim Bauern Moin! Wenn man in den Kuhstall kommt.

    Hallo reicht auch schon.

    Kinderstube vergessen?

    Gruß Thomas

    Moin,

    ich hatte solche Puks mal verbaut, im zweier, meiner Meinung nach ist das Hartgummi, von der Haptik her. Die haben auf jeden Fall die Fahrwerksgummis rundum "Hausmarke" uberlebt. Es bringt echt Höhe, allerdings waren meine Dämpfer ausfedernder Weise gefühlt sehr knapp im unbeladenen Zustand, und die Scheinwerfer musst Du hochdrehen :)

    Aber tolle Sache, merkt man schon beim einsteigen.

    Ansonsten beim fahren eher nicht gemerkt, aber Nordschleife war ich mit dem nicht.

    Wenn ich mal wieder einen habe steck ich drei Tennisbälle rein, mal gucken wie das ist . halt wie früher.

    Grüße Thomas

    Moin Helmi,

    eine Anleitung zur Veränderung des Kilometerstandes wirst Du wahrscheinlich hier nicht bekommen, Tachomanipulationen laufen unter Betrugsversuchen oder sowas. Egal ob mehr oder weniger.

    Du könntest das Originalinstrument zu den Niederländern schicken, die Reparieren das schnell und Preiswert, dann passt das wieder oooder das KI ausbauen, den Tacho ausbauen und gucken wie der Zähler aufgebaut ist. Bei genauem hingucken kommt man drauf :thumbsup:

    Persönlich würde ich Holland bevorzugen, die gebrauchten haben ja auch schon 30 Jahre aufm Buckel.

    Grüße Thomas

    Moin,

    mein Senf...Supergeiler Klang, völlig anderes Fahrverhalten als "gewohnte" Zweier, duftet mehr oder weniger Extrem innen und aussen, und im Winter brauchts früh um 5 Uhr nervenstarke Nachbarn. Leise und dezent ist anders...

    Du bekommst rabeschwarze Pfoten beim Schrauben und der Dieselgeruch klebt dann an dir.

    Spaßige Sache, nix für die Stadt voller Ökos aber macht Laune.

    Schrauben sollte man selber erledigen, zu tun ist immer was.

    Und ob er gut anspringt wirst Du erst unter 10 Grad feststellen. Aber läuft immer.

    Grüße Thomas

    Moin,

    toller Eigenbau, unse Nachbar hat schon vor zwei drei Jahren eine Ente elektifiziert, ist ein Selbermacher und hat auch die nötigen Kontakte.

    Nach den kosten hab ich nie gefragt, aber das Ergebnis ist klasse, aufgeräumt, schön anzuschauen (die Elektrik und Kompomenten und es ist immer wieder gefühlt neu wenn er vorbeisäuslt.

    Warnsignale hat er nicht, ohne Motorklang hört man was alles quitscht an solch einem Schnattertier... :thumbsup:

    Also, viel Spaß mit dem Stromelch,

    Grüße Thomas

    Moin,

    vieleicht einfach mal beim freundlichen Anklopfen? Solche Federn sind bestimmt noch in anderen Volvos verbaut worden,

    oder werden noch als Originalteil veiterverkauft.

    Viel Erfolg,

    Grüße Thomas

    Für so richtig Schrauberfreundlich halte ich den D24 auch nicht ganz. Glühkerzen- oder Zahriemenwechsel und die Einstellung des Förderbeginns geht am Besten bei ausgebautem und teilzerlegtem Motor.


    Habe selbst einen....

    Moin,

    das ist sooo aber arg pessimistisch gesehen, ganz so wild ist es ja doch nicht.

    Grüße Thomas