V 70 285 Benzin 140 PS Bj 2001 springt schlecht an

  • Hallo liebe Gemeinde,


    ich war mit meinem V70 im Juni und Juli in Italien, alles lief super, bei moderater Fahrweise (max 130km/h) hatte ich einen Verbrauch von 7,6L/100km (incl Alpen), das nicht als Wert vom BC sondern simpel übers Tanken errechnet.


    Bislang, in D-Land hatte ich nie Startprobleme, selbst im Winter in Berlin bei minus Graden ist der Karren immer sofort angesprungen, auch wenn ich das Auto länger nicht bewegt hatte. In Süditalien stand der Elch dann einige Zeit in der prallen Sonne, während ich auf dem Wasser unterwegs war. Beim nächsten Starten, nach ca 2 Wochen, sprang er nicht gleich an, d.h. erstmal kurz orgeln, keine Reaktion, dann wieder die Zündung aktiviert und er sprang an. Das "Problem" hat sich jetzt etabliert, d.h er springt immer erst beim zweiten Versuch an. Auf der Rückfahrt wieder alles normal beim Verbrauch, außer beim Starten. Was kann das sein? Kerzen? Undichtigkeit? Kraftstoffpumpe?......? Es "fühlt" sich an, als ob beim ersten Starten einfach kein Sprit in der Kammer wäre.


    Danke für gutgemeinte Tips, Anregungen, Rep-Anleitungen :)


    Viele Grüße- Jörg


    P.S.: Laufleisung 277tkm

  • wenn er 2 Wochen in der Sonne gestanden hat, sind die leicht-flüchtigen Bestandteile des Benzins verdampft. Passiert ab ca 30 Grad. Diese Bestandteile sorgen dafür, dass er leicht anspringt. Viel Energie steckt da nicht drin, dafür ist der "Rest" zuständig.

    Ich würde erstmal den Tank mit der ollen Plörre komplett leer fahren, also bis fast die Lampe an geht und dann ca 3/4 voll tanken...und beobachten.

    Wenn das Prob dann immernoch da ist, stimmt was nicht. z.B. undichter Druckregler, etwas Falschluft.. und 1000 andere Sachen.

    Wenn du den Schlüssel rum drehst: summt die Pumpe?

    Tankst du E10?

    Gruß

    Marco



    Ich übernehme keine Verantwortung für Schäden, die aus meinen Beiträgen entstehen.

    Der Laie, der keinerlei Fachkenntnis hat muss sich genau überlegen, wo seine Grenzen sind / ob eine Fachwerkstatt nicht irgendwann die bessere Idee ist.

    Arbeiten an sicherheitsrelevanten Systemen wie Bremse, Lenkung, Airbag, Klimaanlage, Hochvoltsystem sind nur für ausgebildete Fachkräfte. Ich habe u,a, die Scheine für Airbag, Klima, HV... und weiß, was ich tue.

  • Danke erstmal für die Tips.


    Auf der Rückfahrt von der Toskana nach Berlin, hatte ich den Tank bis auf ca 85% leer und dann bei München wieder voll getankt und in Berlin nochmal vollgetankt. Die "Plörre" sollte also raus sein aus dem Tank.


    Ich tanke immer (vorschriftsmäßig;) normales Super ROZ 95.


    Ob die Pumpe summt, kann ich so nicht sagen, probiere ich gleich aus. Hört man wahrscheinlich am besten mit offener Haube?


    Die Suche geht weiter.


    Grüße. Jörg

  • Mit offener Motorhaube hörst du gar nichts von der Benzinpumpe. In das Auto rein setzen alle Fenster und Türen zu und Zündung einschalten. Dann sollte man die Pumpe im Kofferraum hören. Voraussetzung ist natürlich das der Kofferraum leer ist.

    Kleiner Tip der sich bei 850/V70 Fahrern etabliert hat. Spritpumpenrelais 103 (möglichst Original und keinen Nachbau) ins Handschuhfach.


    Volvo Driven by Choice....Not by Budget
                                                                          

    Edited once, last by ICH ROLLE (volvo) ().

  • funktioniert die Motorkontrolleuchte?

    Jedes Auto mit Nockenwellensensor hat irgendwann Ausfall/Schaden am solchen.

    Wenn der NW-Sensor nicht arbeitet, weiß das MSG nicht, wie die Kolben stehen, dann dauert der Startvorgang etwas.

    Der Sensor kann auch so eine Macke haben, dass er nicht als def. erkannt wird und trotzdem nicht arbeitet bzw falsche Signale gibt, was das SG "verwirrt" und dann verzögert startet.

    WIE lange dauert das Orgeln denn konkret?

    Gruß

    Marco



    Ich übernehme keine Verantwortung für Schäden, die aus meinen Beiträgen entstehen.

    Der Laie, der keinerlei Fachkenntnis hat muss sich genau überlegen, wo seine Grenzen sind / ob eine Fachwerkstatt nicht irgendwann die bessere Idee ist.

    Arbeiten an sicherheitsrelevanten Systemen wie Bremse, Lenkung, Airbag, Klimaanlage, Hochvoltsystem sind nur für ausgebildete Fachkräfte. Ich habe u,a, die Scheine für Airbag, Klima, HV... und weiß, was ich tue.

  • @'ICH ROLLE (volvo)

    Fenster und Türen sind zu, Reserveradabdeckung hochgeklappt, wenn ich die Zündung einschalte höre ich nichts summen.

    Danke für den Tip mit dem Relais, werde ich besorgen.


    Marco765FT-LPG

    die Mototrkontrolleuchte funktioniert (eigentlich funktionieren alle Leuchten, gerade auch mal wieder die Serviceleuchte;)


    Der Stratvorgang geht aktuell wie folgt:


    Zündung ein, Startstellung, ca zwei-drei mal durchdrehen, Motor springt nicht an; Zündung aus; Zündung ein, Startstellung, der Motor springt an


    Vielleicht ist es ja tatsächlich die Kraftstoffpumpe. Ist das beim V70 eine Vorförderpumpe um das Niveaugefälle vom Tank zur Einspritzpumpe auszugleichen, d.h. wenn der Motor "saugt" bekommt er trotzdem Sprit nur etwas später? Oder geht gar nichts, wenn die Pumpe nicht arbeitet?


    Grüße.


    Jörg

  • Tausche erstmal das Relais bzw mache es mal raus und löte es nach. Die Spritpumpe muss immer zu hören sein für ein paar Sekunden. Und zwar sobald Du die Zündung einschaltest. Der Wagen hat nur eine Pumpe im Tank. Einspritzpumpe hat der keine da Benziner und kein Diesel. Wenn die Pumpe gar nicht arbeitet würde das Auto nicht anspringen ,deshalb der Tip mit dem Relais. Vielleicht hängt es nur.


    Volvo Driven by Choice....Not by Budget
                                                                          

  • Das scheint dann bei meinem V70ii das Vemo Kraftstoffpumpenrelais für "läppische" 211€ zu sein :(

    Nicht gerade kleinlich.


    Ich habe die drei Sicherungskästen - vorne links neben dem Steuerrad; Motorraum; Laderaum - aufgemacht, konnte aber nirgends das entsprechende Relais identifizieren.


    Bin dankbar für Hinweise ;)


    Grüße.


    Jörg

  • Die Spritpumpe muss immer zu hören sein für ein paar Sekunden. Und zwar sobald Du die Zündung einschaltest.

    nur beim ersten Mal Schlüssel drehen. Ist die selbe Technik wie beim 940 ab Jetronic -962.

    Beim 2. mal drehen pumpt sie nicht mehr.

    .

    Wie ist es denn, wenn du nicht zwischendurch aus schaltest, sondern weiter orgelst. Dauert es dann genauso lange, wie auf 2x?

    Gruß

    Marco



    Ich übernehme keine Verantwortung für Schäden, die aus meinen Beiträgen entstehen.

    Der Laie, der keinerlei Fachkenntnis hat muss sich genau überlegen, wo seine Grenzen sind / ob eine Fachwerkstatt nicht irgendwann die bessere Idee ist.

    Arbeiten an sicherheitsrelevanten Systemen wie Bremse, Lenkung, Airbag, Klimaanlage, Hochvoltsystem sind nur für ausgebildete Fachkräfte. Ich habe u,a, die Scheine für Airbag, Klima, HV... und weiß, was ich tue.

  • Kleiner Tipp, nur für Testzwecke kannst du das Kraftstoffpumpenrelais raus nehmen und überbrücken, 2 SPins mit Sicherung zwischen reichen. Ich kenne jetzt die Schaltung deines Relais nicht( fahre 850) aber das sollte dich finden lassen. Mit dem Test weißt du ob es daran liegt und ob er mit funktionierendem Relais anspringen würde.

    Ist aber nur zum testen, nicht zum fahren !!!

  • Da es sich ja bei Deinem V70 schon um ein Elektronik-Monster handelt, wäre Fehler-auslesen mit VIDA/Dice schon mal hilfreich. Wegen dem Kraftstoffpumpen-Relais google mal nach Volvo 9441161 - da gibt es nichts mehr nachzulöten - dank CAN-Bus sind das alles nur noch normale Lastrelais. Zieh einfach ein Anderes raus, tausche Quer und schau, ob der Fehler mitwandert! ;)


    Falls Du es neu kaufen willst, hole es nicht für 52,94€ in der Bucht - kriegste glaub ich sogar beim Freundlichen günstiger!

    Hejdå - Tris :)


    Schade eigentlich, dass viele Leute, denen geholfen wird, das Wort "Danke" nicht kennen!
    Ein Wohnzimmer-Geschädigter meldet sich mal aktiv zurück! ;)

    Edited once, last by Blue.bird ().

  • Bitte denkt nicht alle so oldscool! Der V70 aus 2001 hat rein gar nichts mehr mit den alten Volvo's gemeinsam, die wir kennen. Hab einen S60 aus 2001 - da muss man total neu denken. Elektronikmonster total! gefühlt 100 Steuergeräte sind da verbaut. Ohne VIDA/Dice kaum eine Chance! iCarsoft CR Pro hilft schon, kommt aber nicht ganz so in die Tiefe.

    Und solche Benzinpumpen-Relais wie in den alten Kisten gibt es da nicht mehr. Alles normale Lastrelais - den Rest übernimmt einer der drei Computer, die verbaut sind.

    Hejdå - Tris :)


    Schade eigentlich, dass viele Leute, denen geholfen wird, das Wort "Danke" nicht kennen!
    Ein Wohnzimmer-Geschädigter meldet sich mal aktiv zurück! ;)