Reparatur eines Vakuum-Balges/Unterdruckdose & Geräusche vom Lüfter - Volvo 240

  • So,

    weitere zwei Probleme, die mich schon länger verfolgen:


    1. Defekter Vakuum Balg:

    Der Vakuum-Balg, der an meiner Lüftung die Umluftklappe hinten an der CU verstellt, ist schon seit dem Umbau defekt. Er hat einen kleinen Riss in dem Gummi, weshalb das Vakuum nicht bleibt und die Klappe dauerhaft im Umluftbetrieb wäre. Habe das pragmatisch gelöst und den Schlauch getrennt und die Klappe mit Duct Tape fixiert. Befriedigend war das Ergebnis nicht. Aus einem anderen Grund (siehe unten) habe ich die CU demontiert und geöffnet, sodass ich jetzt auch Zugang zur Unterdruckdose habe. Gerne würde ich das Problem jetzt beheben, um die Funktion wieder zu haben. Daher die Frage: Lässt sich die dünne Gummimembran der Unterdruckdose reparieren - vor allem dauerhaft? Mir kommen da ein paar Ideen, aber ich hab eigentlich keine Lust zu experimentieren, weil man an das Teil nur so bescheiden und mit viel Aufwand dran kommt.

    Neu könnte ich es zwar über Skandix bekommen, aber es müsste erst aus SWE bestellt werden und dauert drei bis vier Wochen. So lange will ich eigentlich nicht warten, wenn es auch evtl anders geht. Freue mich auf Ideen und Rat. :)


    2. Geräusche des Lüftermotors:

    Ich habe mittlerweile den zweiten (originalen) Motor in der CU, trotzdem hatte ich von Anfang an das Problem, dass die Lüftung Geräusche macht. In meinen Augen (respektive Ohren) sind es Schleifgeräusche oder ein leichtes, rhtythmisches Klappern. Die Lüfterblätter wurden ebenfalls getauscht. Die Geräusche treten unregelmäßig und hauptsächlich auf den Stufen 1 und 2 auf. Habe den ganzen Lüfterkasten jetzt nochmal demontiert, weil mich das nervt. Optisch sind keine Schleifspuren an den Lüfterrädern oder dem Gehäuse erkennbar. Blätter oder sonstiger Dreck ist auch nicht drin. Hatte jemand zufällig Mal ein ähnliches Problem mit der Lüftung der CU?


    Beste Grüße und Danke


    Marcus

  • Ach ja und wenn man im Netz sucht, findet sich auch eine Anleitung, wie man den Motor ohne viel Geöns ausbaut.

    Grüße Gerd


    Wenn ich einen Fronttriebler haben will, kauf ich mir ´ne Gartenfräse.

    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich"
    Konrad Adenauer

    © by Skandix

  • Hallo Gerd,

    vielen Dank für die Antworten. Die Suchfunktion nutze ich immer, auch wenn ich sie nicht immer sehr zielführend finde... Ich habe jedoch nicht nach Vakuummotoren gesucht und daher diesen Thread nicht gefunden. Die dort gezeigten Unterdruckdosen scheinen beim 700er/900er auch anders auszusehen. Dort ist jedenfalls mehr Kunststoff. Beim 200er ist die eine Hälfte kein Plastik, sondern nur diese Gummimembran, wo sich auch der Riss zeigt. Ich lese mir das morgen aber mal in Ruhe durch, ob sich da auch was übernehmen lässt.


    Nach einem Ausbau des Motors habe ich jeoch nicht gefragt. Der Lüfterkasten ist bereits komplett demontiert um den Geräuschen auf den Grund zu gehen...


    LG

  • Ich glaube kaum das du andere Vakuumteile für den 2er kaufen kannst, deshalb dieser Vorschlag.

    Wozu den Kasten ausbauen wenn das einzigste Teil darin der Motor sein kann der Geräusche macht.

    Den kann man übrigens neu lagern, ist besser als das Originalgerümpel.

    Entschuldigung das ich so einen Vorschlag gemacht habe.

    Kommt nicht wieder vor.

    Hast du die CU zufällig 2015 hier im Forum gekauft?

    Grüße Gerd


    Wenn ich einen Fronttriebler haben will, kauf ich mir ´ne Gartenfräse.

    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich"
    Konrad Adenauer

    © by Skandix

  • Wenn du in älteren Beiträge von mir gräbst findest du das Thema.


    Ich habe mich vor Jahren darüber mit Skandix auseinander gesetzt, da der gelieferte Nachbau keine Besserung brachte.


    Ursache sind die schwarzen Gummistifte, die entweder garnicht in die alte Lagerplatte, oder mit zuviel Spiel, passen. Dadurch läuft der Lüfter leicht unrund und "eckt" bei Erschütterungen während der Fahrt an.

    Seit einiger Zeit werden für die mit zuviel Spiel weiße Gummiringe angeboten, die sie straffer sitzen "lassen sollen".


    Ich habe lange nach einer originalen Lagerplatte mit beiliegenden Stiften und einem originalen (nicht Taiwan) Motor gesucht. Seitdem ist Ruhe.