• hab ich dein Zahnrad bei Skandix bestellt.

    Falls es guldstjärnor ⭐️ hier im Forum gäbe hättest Du nun einen bekommen. Tack så mycket!


    Hat jemand von Euch schon Erfahrung mit dem justieren des Kilometerzählers gesammelt? Das Einstellen des Kilometerstandes via den Diagnoseausgang ist ja nur einmalig und bei einem Austausch-KI möglich.


    Würde gerne den originalen Km-Stand einstellen und habe zwei schwarze Schrauben entdeckt mit welchen man den Km-Zähler öffnen kann.


    Gruss Danne

  • Mal kurz zum Ändern des Km-Standes. Habe mich mal daran versucht. Falls jemand den Km-Stand ändern möchte, bitte auf eigenes Risiko. Zudem Stelle ich diesen Versuch ein um meine originale Laufleistung einzustellen und nicht um einen niedrigeren Km-Stand vorzutäuschen.


    Verwendeten Werkzeuge:


    - Schmaler Holzklotz (um zu verhindern dass Teile abbrechen)

    - 2mm Dorn

    - Leichter Hammer

    - Elektronik Schraubenzieherset


    Motor mit zwei Schlauben lösen und Zahnrädchen entfernen. Blaue Abdeckung mit den zwei schwarzen Schrauben entfernen.


    WICHTIG!!!! Durch Drehen des Zahnrädchens fühlen, wie leicht es sich dreht um nach der Ausführung dieses kontrollieren zu können.


    Mit 2mm Dorn und Hämmerchen den Stift ungefähr 0,5-1cm (ich habe die linke Seite gewählt) einschlagen.




    Danach lässt sich die linke Seite des Zählers anheben. Kleines gebogenes Blech (zwischen Plastikwand und der ersten Zahl) entfernen, vorher sich jedoch vergewissern wie und wo das Blech sitzt.


    Nun lässt sich im leicht angegobenen Zustand die Km-Zahl einstellen. Die Rädchen sitzen immer noch suf der Achse und müssen dazu nicht entfernt werden.



    Nun ist es wichtig, dass das kleine Blech wieder auf seine Position kommt (das Loch muss passen). Danach wird der Stift mit Hilfe des Hölzchens zurück geschlagen.


    Mit grosses Wahrscheinlichkeit (bei mir war es so) dreht sich das Zahnrädchen noch, jedoch nicht mehr so leicht.

    Durch das Einschlagen der Achse hatte sich das Gehähuse ein klein wenig verzogen, konnte dies jedoch mit Hilfe eines Elektronikschraubenziehers wieder ”gerade biegen”. Ich ging mit dem Schraubenzieher zwischen das Metallplättchen und die erste Zahl und drückte alles ein wenig auseinander. Danach lief das Zahnrädchen wieder genau wie vorher. Deswegen ist es wichtig im Vorherein das Drehverhalten des Zahnrädchens zu erfühlen.



    Mvh Danne

  • Die blauen Zahnräder kann man mit dem Schraubendreher bewegen. Ich hab es ein mal gemacht. Beim zweiten Mal machen lassen. Hab dann einfach ein KI mit dem von mir gewünschten Kilometerstand gekauft.


    Volvo Driven by Choice....Not by Budget