B6304 Ventildeckel Öffnung mit Öl gefüllt

  • Hallo,


    nach dem Wechsel der Ventilschaftdichtungen an meinem B6304 (Volvo 960 I MJ 04/1994 I 5-Türer I B6304FS I AW30-43 I YV1965956R1017391) steht Öl in der kleinen Öffnung zwischen Zylinder 3 und 4. Vorher war dort kein Öl.

    Anzumerken ist, dass es sich um einen Austauschmotor aus einem späten 1994er (960II) handelt. Der Originalmotor hatte diese Öffnung im Ventildeckel nicht. Nun zu meinen Fragen:

    a) wofür ist diese Öffnung/Ventil?

    b) kann ich dieses Loch verschliessen/abdichten oder muss dort Öl entweichen können?

    c) was ist die Ursache für diesen Ölaustritt?

    d) soll ich den Deckel noch einmal runter nehmen und neu abdichten?


    Vielen Dank für Eure Hilfe!


    Gruß

    DanZel



  • nach dem Wechsel der Ventilschaftdichtungen an meinem B6304 (Volvo 960 I MJ 04/1994 I 5-Türer I B6304FS I AW30-43 I YV1965956R1017391) steht Öl in der kleinen Öffnung zwischen Zylinder 3 und 4. Vorher war dort kein Öl.

    Ja sowas kann passieren, besonders wenn...

    Anzumerken ist, dass es sich um einen Austauschmotor aus einem späten 1994er (960II) handelt. Der Originalmotor hatte diese Öffnung im Ventildeckel nicht.

    Sowas gemacht wird und dann "der falsche" Dichtungssatz geordert wird.


    Darf ich raten?

    Du hast einen Dichtungssatz bekommen der 6 große O-Ringe enthalten hat. Einen für jede Kerzenöffnung.

    Alles andere ist mit "der roten" Dichtmasse eingestrichen worden?
    Das an dieser "Öffnung" ein O-Ring war wurde gekonnt ignoriert? Wurde er wiederverwendet, oder wurde er gegen Dichtmasse wegrationalisiert? Beides klappt nicht.

    Der O-Ring muss neu...


    a) wofür ist diese Öffnung/Ventil?

    Das ist kein Ventil, das ist eine Vertiefung. Das ist die sogenannte "SoDa" Vertiefung.

    Warum die so heißt? Weil die bei Motoren ab Modelljahr 95 einfach "so da" ist. Sinn dieser Öffnung ist, dass man dort das Überflussrohr Montieren kann.

    Überflussrohr? Ja genau, so heißt es. Nein, es heißt nicht so weil dort etwas rüberfließen kann, es heißt so weil es komplett überflüssig ist.


    Die Erklärung dazu? Ok, ich taser mal an. "Sekundärluftpumpe".

    Wenn ich jetzt erklären wurde was das Überflussrohr und die "SoDa" Vertiefung mit der Sekundärluftpumpe (ab 1995) zu tun haben, uiii... dann käme wohl raus das Volvo schon in den 90ern einen Abgasskandal hatte. Ganz ohne Software, alles mit Hardware! xgrin


    Kurzum:

    Deckel runter, Dichtungssatz für Motoren AB Modelljahr 95 verbauen, dann ist das ganze wieder dicht.

    Oder man reinigt die Öffnung und gießt sie mit Flüssigmetall aus.


    Gruß

    Fredy

    Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt

  • Moin Fredy,


    vielen Dank für die schnelle und präzise Antwort.

    In der Tat habe ich mir die Dichtungen selbst zusammen gestellt und den dortigen O-Ring gekonnt ignoriert. Mit der roten Pampe war ich nicht übermäßig großzügig, so das an dieser Stelle auch nix von dem Zeug hingelangt ist.

    Also, noch mal neu. Aber so etwas macht ja bekanntlich auch nicht dümmer, Übung den "Meister" und man ist "weg von der Straße" _g .

    Ich nehme an das ein stinknormaler O-Ring ausreichend ist, oder muss da Raumfahrerqualität rein?


    Trotzdem interessiert mich ein kleiner Exkurs in die Sphären des Überflussrohres, SoDa-Vertiefung, Sekundärluftpumpe und Abgasskandal brennend... 8o


    Viele Grüße

    Daniel