Hitzeschutzblech (Vergaserflansch) gesucht - jemand ne Idee?

  • Vorsicht:


    B16 hat 34er oder 36er Zenith, der B4B nur einen 30er oder eben den Carter. Die Dichtung scheint auch eine andere zu sein. Wenn der Lochabstand gleich ist, wird es evtl trotzdem passen. Sicher wäre ich mir da aber nicht, sonst hätte Buttkereit das wohl auch für den B4 gelistet.


    Ich würde das selber bauen. Oder geh mit dem Vergaser zum Dorfschlosser, der soll das mal eben ausschneiden und bohren. Dann passt das auch...

  • Hoffentlich ist das bald rum.

    Da hätte man das Blech auch aus nem Heiermann dengeln können.

    Ausserdem brauchst du eine Brille.

    Der Tipp kam von mir mit dem Blech. Schmoll xgrin xgrin xgrin xgrin xgrin xgrin

    Grüße Gerd


    Wenn ich einen Fronttriebler haben will, kauf ich mir ´ne Gartenfräse.

    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich"
    Konrad Adenauer

    © by Skandix

  • Da hätte man das Blech auch aus nem Heiermann dengeln können.

    Gerd - dann ist es nicht original.

    Erklärung für (Schweden) die Bezeichnung "Heiermann" = 5 D Mark Stück.


    Hallo Vilma.

    Ich habe nie gefragt welchen Anspruch du an den Buckel hast, ich deute jetzt das es nichts selbst gebautes sein soll (auch wenn es besser ist) und die Kosten auch relevant sind - da klafft (für mich) einen Verständnislücke.

    Meine Volvos (von Anderen auch schon) bekommen gern Teile ich die ich selbst baue weil ich den Meinung bin das sie besser als die teilweise Notlösungen von Volvo sind (mangels Bauteillieferung oder sonstigen Gründen).

    Dichtungen selbst scheiden oder stanzen - den Tipp kann ich mir sicherlich auch sparen.


    Ich wünsche dir das das Blech die erhoffte Verbesserung bringt.

    Wir hatten dir ja auch einfache mehrlagige Alufolie vorgeschlagen als Sofortmaßnahme um die Fehler einzugrenzen.


    Gruß

    Jörn

  • Hallo Jörn,

    zum Thema Verständnislücke:

    ich habe leider nicht die nötigen Ressourcen um mir ein Blech selber zu machen (Zeit, entsprechendes Werkzeug). Auch kenne ich keine Blechner in der Gegend die mir das machen würden. Ich Schweden ist Arbeitskraft teuer. Die Beauftragung eines solchen Bleches, wo ich noch nichtmal die Maße vorliegen habe würde hier sicher schnell deutlich über 100 Euro kosten.


    Daher war es für mich die einfachste Lösung das Blech zu bestellen. Es geht mir nicht um Originalität.

    Leider wurde mir von Buttkereit mitgeteilt, dass es nicht für den B4B passt.


    Also wenn es hier jemand gibt, der mir eins schneidet und schickt, bin ich gerne bereit dafür zu bezahlen.


    Und der Buckel ist jetzt 70 Jahre ohne das Blech gelaufen. Im Notfall fährt er auch ohne, denke ich ;)