Garrett T2543 Druckdose ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Garrett T2543 Druckdose ?

      Hi Kollegen und Kolleginnen,

      Ich bin ja gerade am aufbauen meines 945er mit B230FT.
      Original habe ich den Garrett T2543 Turbo in meinem B230FT.

      Dieser soll später einem 15G oder evtl anderen 16T Lader weichen aber im Moment fahre ich noch diesen.

      Nun habe ich gesehen das die Druckdose für das Interne Wastegate nicht mehr schön aussieht und auch etwas ölig ist...

      Gibt es diese noch irgendwo einzeln zu erwerben ? oder eine Alternative ?

      Danke

      Gruß

      The post was edited 2 times, last by nitrofoska ().

    • nitrofoska wrote:

      Nun habe ich gesehen das die Druckdose für das Interne Westgate nicht mehr schön aussieht und auch etwas ölig ist...
      Welches Bauteil meinst du genau?
      Die Druckdose die das Wastegate ansteuert ist geschlossen und hat nur für einige FT einer verstellbare Stange.
      Auf dem Lader ist ein dreieckiger Deckel mit drei M6 Schrauben da ist die Membran mit Feder und "Stößel" das ist das CBV, die Membran gibt es - wie Konrad schreibt.
      Wenn die Dichtungslippe nicht mehr drückt kann eine Scheibe aus Dichtungspapier (1,1mm) untergelegt werden, dann saut es nicht mehr.
      Gruß
      Jörn
      Die Abgasmenge die übrig ist wird abgeleitet = verworfen - daher Waste :)
    • 245T Jörn wrote:

      nitrofoska wrote:

      Nun habe ich gesehen das die Druckdose für das Interne Westgate nicht mehr schön aussieht und auch etwas ölig ist...
      Welches Bauteil meinst du genau?Die Druckdose die das Wastegate ansteuert ist geschlossen und hat nur für einige FT einer verstellbare Stange.
      Auf dem Lader ist ein dreieckiger Deckel mit drei M6 Schrauben da ist die Membran mit Feder und "Stößel" das ist das CBV, die Membran gibt es - wie Konrad schreibt.
      Wenn die Dichtungslippe nicht mehr drückt kann eine Scheibe aus Dichtungspapier (1,1mm) untergelegt werden, dann saut es nicht mehr.
      Gruß
      Jörn
      Die Abgasmenge die übrig ist wird abgeleitet = verworfen - daher Waste :)


      Jo meine das Wastegate also die Dose dafür die die Abgsaklappe im Lader ( Daher hab ich intern geschrieben. Hat evtl verwirrt, da der Lader ja auch ein internes Schubumluft hat) steuert.




      Funktioniert schon noch, sonst hätte ich ja massive Probleme mit der Ladedruckregelung. Aber ist halt schon arg angeriffen und etwas ölig und rostig und schmatzt etwas beim manuellen betätigen.

      Danke

      Gruß
    • Laut GCP dürfte die Dose für den Garrett (Volvonr. 271457) noch lieferbar sein ^^ – für schlappe 270 €. ;(

      Da ich original rumfahre, habe ich keinerlei Erfahrung mit solchen Produkten, aber die Dosen gibt auch als Universalteile zu kaufen z.B. (aber wirklich nur als Beispiel):

      shopping.kinugawaturbo.com/kin…torw6xspringand4xrod.aspx

      oder

      shopping.kinugawaturbo.com/kin…110-140mm03bar4-5psi.aspx

      Viele Grüße, Jörg
    • nitrofoska wrote:

      na da es nur eine optische Reparatur wäre
      ich habe die Dosen grob gereinigt mit Leinöl behandelt und nach 2 Wochen mit Silberlack schick gemacht. Nach 30 Jahren im Spitzwasser sehen die alle scheiden aus.

      Jetzt gibt es zwei Theorien
      a. die Membran in der Druckdose zur Ansteuerung des Wastegate ist hart oder härter geworden, dann spricht das Wastegate später an aber leider sehr nicht mit dem erforderlichen Öffnungsweg
      b. die Membran ist durch Öl von der Rückseite eingetreten weicher geworden und der Ladedruck wird nicht mehr voll erreicht.
      Beides nicht mehr optimal - daher ist ein neue Druckdose ganz gut oder einfach die Einstellung ganz locker machen, dann das Dawes Ventil oder Boost Controller besser SeBCON davor und gut ist. Dafür reicht eine alte Druckdose immer :-).
      Du hast einen 3" Auspuff - wenn du den Ladedruck erhöhst (rein mechanisch an der Druckdosenstange) ist es nicht ausgeschossen das du Boost Creeping bekommst also das klein Loch im Abgasgehäuse die Regelung nicht mehr schafft, dann solltest du es auf max. Durchmesser aufbohren/-schleifen. Das Problem erhöht sich wenn die Membran härter geworden ist und eben nicht das Wastegate weit genug öffnen kann.

      Ob die Garrett Druckdose gleich zur Mitsubishi aufgebaut ist könnte Lutz schauen - ich meine die Halter sind gleich nur die Länge der Stange ist unterschiedlich - könnte man kürzen.
      Wenn Ersatzteile dann von den beiden Händlern.
      Gruß
      Jörn