240 springt trotz Sprit und Funke nicht an ,Problem gelöst !

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Habe heute dann die Keilriemenscheibe und Zahnriemenabdeckung abgebaut und gesehen das die Zwischenwelle um 4 Zähne verstellt war .
      Gleich neuen Riemen und Spannrolle montiert.
      Keilriemen auch neu gemacht .

      Den Schlüssel gedreht und er brummt wie ne Nähmashine .
      Die Steuergeräte haben durch das lose Massekabel nichts abbekommen !

      Auch läuft die Spritpumpe nicht kurz an wenn Zündung an ist .Hatte ich anders in der Erinnerung .

      Hätte hätte Fahrradkette man mal die Mutter vom Riemenspanner beim Service gelöst zum nachspannen, dann passiert das wohl nicht .

      Was soll ich sagen, wer nicht hören will muß leiden!

      Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken für die schnellen Antworten .

      Schönes Wochenende

      Beste Grüsse

      Arne

      Post by blauweiss245 ().

      This post was deleted by 245erGerd ().
    • bobberfred wrote:

      Habe heute dann die Keilriemenscheibe und Zahnriemenabdeckung abgebaut und gesehen das die Zwischenwelle um 4 Zähne verstellt war .
      machst du dir noch Gedanken warum der Riemen an der Zwischenwelle übergesprungen ist - oder war der Zahnriemen falsch montiert worden?

      Wenn der übergesprungen ist beleibt die Ölpumpe die ggf. die ungewöhnliche Gegenkraft erzeugt hat.
      Es kann ein stark verstopftes Sieb an der Pumpe sein, dann muss die stark saugen und benötigt viel mehr Kraft.
      Bei meinem war auf dem Sieb die Reste der Ventildämpfergummis.

      Gruß
      Jörn