S70 MJ 99 ECC bläst nur warme Luft Fahrerseite

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • mhmmm dann wird's auf ne neue Verkleidung hinauslaufen. Die Haken unten rechts und links sind vorhanden.

      Davon ab:
      Testfahrt: kalte Luft, juhu. Auf warm gedreht, links kalte Luft... Mehrmals auf warm kalt... Immer nur kalte Luft.
      Mit einem Mal ein recht lautes "klack" Geräusch aus Richtung Gebläsekasten, seither wieder nur warme Luft.
      Immerhin minimal regelbar zwischen warm und sehr warm...

      Gruß
      Fredy
      Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt
    • Diese ECC raubt mir den letzten Nerv.

      Motor eingebaut, Fahrerseite kalt, Freude.
      Auf warm gedreht, es knackt aus dem Gebläsekasten, Fahrerseite nur warm, aber nicht bulligwarm, na immerhin.
      Ne Woche später Vida dran gehabt, Fehler in der ECC!
      "Motor Temperaturregelung Fahrerseite zu lange Laufzeit."
      Fehler gelöscht, es summt und quietscht aus dem Gebläsekasten und tadaaa Fahrerseite kalte Luft!
      OK, Regler Fahrerseite bleibt ab sofort auf kalt, wenns im Auto zu kalt wird kann man ja über die Beifahrerseite regeln.

      2 Wochen quasi alles gut. Freitag Unwetter, Regen, etwas kühl im Auto mit Klima. Klima aus, Scheiben beschlagen, ja normal bei dem Wetter.
      Also Klima an und über den Beifahrer warm geregelt.
      Mit einem mal wurde es sehr warm, Fahrerseitig kam auch warme Luft, der Regler stand aber nach wie vor auf kalt.

      Heute hatte ich Zeit zu gucken.
      Fehler keine drin. Motor Fahrerseite fährt ganz normal. Beifahrerseite hört man beim Fahren aber klappentechnisch die Anschläge bei Vollausschlag, Fahrerseitig nicht.

      Mit Vida anlernen: keine Reaktion der Motoren, Anlernen laut Vida nach 5 Sekunden erfolgreich...

      Anlernen über die ECC Tastenkombi: keine Reaktion obwohl die ECC entsprechend blinkt.

      Gut, Trick 28 einhalb angewendet.
      Stecker vom Motor an der Fahrerseite ab und auf einen Motor gesteckt den ich noch hatte, bei eBay gab's die nur im Doppelpack.
      Regler auf warm, Motor fährt.
      Stecker wieder auf den eingebauten Motor, Regler auf kalt und... Er fährt. Man hört sogar ne Klappe an einen Anschlag fahren, der Motor beginnt sich kurz zu quälen und bleibt stehen.

      Regler auf warm, Motor fährt entgegengesetzt, allerdings nicht bis zum Anschlag.
      Regler auf kalt, Motor fährt wieder zurück... Bis zum Anschlag.
      Probefahrt: Fahrerseite kommt kalte Luft.

      Die Frage ist nun... Wie lerne ich den Motor auf der Fahrerseite an, so dass der die Anschläge für warm und kalt kennen lernt?

      Gruß
      Fredy
      Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt
    • Fred,
      ich weiss es zwar nicht genau aber meine Vermutung geht dahin das die Endanschläge
      über Stromanstiegswerte kalibriert werden.
      Merkt jetzt die Steuerung das sich die Werte im ausgebauten Zustand nicht verändern
      stoppt sie die Motoren.
      Wie viele Anschlüsse hat den der Motor?
      Grüße Gerd

      Wenn ich einen Fronttriebler haben will, kauf ich mir ´ne Gartenfräse.
      Es ist eine bekannte Tatsache, daß man mit gewissen Schlagworten der leichtgläubigen Menge nach Belieben Sand in die Augen streuen kann.

      The post was edited 1 time, last by 245erGerd ().

    • Wird so sein das da 4 Kontakte sind.
      Wird wohl auch so sein das über die Stromaufnahme die endanschläge bestimmt werden, ABER: wozu dann die "Anlernfunktion"?

      Für mich heißt das:
      Anlernen Motoren fahren lassen bis Stromanstieg auf max Motorstrom bzw keine Motor-Rückmeldung mehr kommt. = Anschlag warm.
      Motor entgegengesetzt für soundsoviele Sekunden, wenn dann Motorstrom an max oder keine Rückmeldung = Anschlag kalt.
      Speichern, fertig!

      Gruß
      Fredy
      Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt
    • Fredy_D5 wrote:

      Ne Woche später Vida dran gehabt, Fehler in der ECC!
      "Motor Temperaturregelung Fahrerseite zu lange Laufzeit."
      Anlernfunktion für produktionsbedingte Unterschiede und allgemeine Funktion.
      Zu lange Laufzeit spricht dafür das der Motor ins Leere läuft.
      Haste nicht jemanden mit einer Endoskopkamera?
      Grüße Gerd

      Wenn ich einen Fronttriebler haben will, kauf ich mir ´ne Gartenfräse.
      Es ist eine bekannte Tatsache, daß man mit gewissen Schlagworten der leichtgläubigen Menge nach Belieben Sand in die Augen streuen kann.
    • Ich hab da noch was in dunkler Erinnerung das unsere Mechaniker beim Service einen Test gemacht haben.
      Alle Klappen der verstellbaren Austrittsdüsen zu und Lüftungsmotor auf Vollgas.
      Frach mich ja nicht mehr, ob das auch für dein Modell gilt. Ist zu lange her.
      Vielleicht hat da noch jemand eine Idee.
      Grüße Gerd

      Wenn ich einen Fronttriebler haben will, kauf ich mir ´ne Gartenfräse.
      Es ist eine bekannte Tatsache, daß man mit gewissen Schlagworten der leichtgläubigen Menge nach Belieben Sand in die Augen streuen kann.
    • Hallo!
      Ich habe seit kurzem einen zweiten C70, 2001er EZ und Klimaautomatik mit dem gleichen Problem.
      Die Klimaanlage ist außerdem völlig ohne Funktion. Das ist erstmal egal, ich möchte einfach die Heizung abschalten können im Sommer :D
      Farhrerseite bekommt nur warme Luft, genauer gesagt immer 100% Heizleistung. Kuschelig, auch im Fußraum.

      Den Stellmotor habe ich kontrolliert. Er scheint einwandfrei zu funktionieren und die Welle sieht auch gut aus. Bei mir fettfrei und der 4 Kant ist einwandfrei erkennbar und intakt. Die Welle lässt sich leicht mit einem Schreibendreher um ca 90° drehen. Der Stellmotor scheint auch etwas 90° zurückzulegen wenn ich am Klimabedienteil von ganz warm zu ganz kalt drehe.



      Trotzdem kommt im zusammengebauten Zustand ausschließlich warme/heiße Luft auf der Fahrerseite.




      Weitere Besonderheit, mein Klimabedienteil blinkt 20 Sekunden nach dem Start was auf ein Problem hinweist:




      Den Sensor/Fühler was auch immer mit dem kleinen Lüfter rechts neben den Bedienknöpen habe ich kontrolliert, (das ist der erste Tipp den man findet bei blinkendem Klimabedienteil).





      Als nächstes muss ich mal testen ob sich die Lufttemperatur denn ändert wenn ich händisch die Welle drehe. Dafür brauche ich aber einen Gehilfen weil das sonst noch beschissener als es so schon ist mit dem Kopf am Gaspedal und den Füßen an der Kopfstütze...

      Wie man vernünftig di Stellmotoren neu kalibriert / ausrichtet oÄ würde mich auch interessieren :O

      The post was edited 3 times, last by albzundy: video link war scheinbar falsch ().

    • Das letzte Bild bestätigt mich in meiner Vermutung daß das angelernt werden MUSS!
      Werde mir das die Tage mal genauer im Vida angucken.

      Wenn du einen Motor "über hast", dann mach folgendes.
      Heizung auf kalt, wenn der Motor nkxjg weiter fährt, Stecker ab. Nun auf den "übrigen" Motor stecken und auf warm drehen. Wenn auch dieser Motor nicht mehr fährt Stecker wieder auf den originalen verbauten Motor und auf kalt drehen.
      So hab ich's jetzt gemacht damit es erstmal kalt bleibt xgrin
      Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt
    • albzundy wrote:

      Interessanter Trick :D Ich hab leider keinen Motor übrig und bei dem Ärger will ich meinen anderen (guten) C70 nicht auseinanderbauen haha :D
      selbst ohne Ärger... Man kommt da so extrem gut dran das ich mir gedacht habe "neeeeee den Motor baust du jetzt nicht aus. Das trickst du jetzt anders"
      :thumbsup:
      Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt