Volvo Amazon BJ 1970 Rückfahrlicht außer Funktion - Rückfahrlichtschalter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Volvo Amazon BJ 1970 Rückfahrlicht außer Funktion - Rückfahrlichtschalter

      Guten Morgen,

      ich habe meinen Vovo Amazon wieder einmal zum Tüv bringen müssen. Leider wird er in den letzten Jahren meistens nur zum Tüv und zur Wartung bewegt :rolleyes: . Beim Tüv bei meinem Schrauber ist aufgefallen, dass die Rückfahrlichter nicht funktionieren. Einen Rückfahrlichtschalter haben Sie nicht finden können. Kann meiner Meinung nach nicht sein, da das Auto schon seit über 20 Jahren in Deutschland ist. Der Amazon hat das 4 Gang Getriebe (glaube M40) ohne Overdrive. Kann mir vielleicht jemand ein Bild von der Position des Rückfahrlichtschalter und eine Info wie er Verkabelt ist zukommen lassen?
      Es kann doch eigentlich nicht sein, dass es bei einem Volvo BJ 1970 keinen Rückfahrlichtschalter gibt.

      Danke vorab.

      Tobias
    • Hallo Tobias.

      tobias1112 wrote:

      Einen Rückfahrlichtschalter haben Sie nicht finden können.
      den
      SKANDIX Shop Volvo Ersatzteile: Schalter, Rückfahrleuchte 380360 (1012676)
      Am Getriebeausgang auch nicht?

      Den Schaltplan findest du hier Schaltpläne – networksvolvoniacs.org
      Da sehe ich jedoch keinen Rückfahrscheinwerfer oder den Kontakt...
      Verkabeln: Zur Rückfahrleuchte 12V ziehen, der Schalter oben schaltet gegen Masse - wie das Innenlicht (roof lamp) in Kabelbaum automatic 204xxx (networksvolvoniacs.org)
      Gruß
      Jörn
    • Moin,

      also -eine Lehre aus meinem 2CV-Wiederaufbau: in DE wurden die Rückfahr-Scheinwerfer
      erst ab 1987 vorgeschrieben.

      Wenn Rückfahrscheinwerfer verbaut sind, müssen diese allerdings -nach eben dieser Vorschrift-
      automatisch beim Einlegen Rückwärtsgang ein- und entsprechend wieder ausgeschaltet werden.
      Ein manueller Schalter ist nicht zulässig.

      Es kann also durchaus sein, dass bei der Zone, die Rückfahrscheinwerfer nicht serienmäßig
      drin waren.

      Ich hatte bei meinem 2CV ein Getriebe aus 1986 eingebaut, das hatte auch keinen Rückfahrschalter
      vorgesehen. Da der Wagen allerdings aus 1990 ist, musste ich den Schalter dann im Getriebe nachrüsten.

      Viele Grüße
      Ralf
      Geldmangel ist die Wurzel allen Übels.
    • Hallo Ralf,
      ich habe neben meinem Volvo 945 auch noch zwei 2CV's auf dem Hof stehen, die auf ihre Wiederauferstehung warten......, bin interessiert am Thema Rückfahrlichtschalter und erstaunt, daß man solches am 2cv Getriebe nachrüsten kann....würde mich interessieren, wie.
      Ich habe mir mal selbst einen Schalter am Schaltgestänge gebastelt, wo ein Mikroschalter in position "Rückwärts" auf eine Druckplatte trifft......war nicht so super zuverlässig und nicht lange haltbar.
      Für Alternativen hätte ich Interesse.

      Gruß vom Arnd aus Braunschwweig
      volvo 945...und läuft, und läuft und läuft......
      genau wie der Rest im Fuhrpark: Citroen2cv4, CitroenAK400,MB309D,........
    • Moin,
      der Rückfahrschalter sitzt beim 2CV hinten oben im Getriebedeckel.
      In dem Bild siehst Du oben 2 angegossene Stutzen für die Schrauben, rechts darüber sitzt der für den Schalter.
      Bei Getrieben vor '87 ist der Stutzen ohne Gewinde und geschlossen - wie im Bild zu sehen.
      Ab '87 ist hier das Gewinde für den Schalter.
      Daher ist die Lösung einfach: in den Stutzen ein Loch mit 12.5mm bohren.
      Dabei durchbohren. Dann M14x1.5 Gewinde reinschneiden.
      Schalter einschrauben und ... fertig.
      Wenn Du ein Getriebe hast, bei dem der "glatte" Deckel ohne die beiden Stutzen
      verbaut ist, brauchst Du einen anderen Getriebedeckel.
      Ent-husiastische Grüße
      Ralf
      Images
      • Getriebedeckel 2cv.png

        95.4 kB, 308×343, viewed 13 times
      Geldmangel ist die Wurzel allen Übels.

      The post was edited 1 time, last by Ralf855Gle ().

    • Ralf,
      danke Dir für die schnelle Rückmeldung. Das sind interessante Neuigkeiten für mich. Aber wahrscheinlich (habe noch nicht nachgeschaut) haben meine beiden Enten BJ 74 diesen Getriebedeckel noch nicht. ich werde mal nachschauen und dann Rückmeldung geben. Eleganter ist diese Lösung auf jeden Fall und sehr wahrscheinlich auch zuverlässiger, als mein Gebastel aus den 80er Jahren......
      Ich habe noch ein zerlegtes AK400 Getriebe (Lagerschaden der hauptwelle) auf dem Dachboden und diverse Getriebe in der Garage, vielleicht ist da auch ein neueres dabei.
      Meinen ursprünglichen 2cv4 habe ich in den Achtzigern mal auf 29 PS und Scheibenbremsgetriebe umgebaut.....wartungsfreundlicher und leichter einzustellen, außerdem hat die Bremse mehr "Biss".
      Aber momentan ruhen die Entenbaustellen, weil erst noch der James Cook fertig gemacht werden muß (sagt meine Frau), aber danach mal wieder was für den Spaßfaktor.
      Falls noch Bedarf an Ententeilen ist, der Dachboden und die Garage sind voll, soviel kann ich mit den zwei Vögeln garnicht kaputtfahren....
      Schönen Gruß aus Braunschweig vom Arnd
      volvo 945...und läuft, und läuft und läuft......
      genau wie der Rest im Fuhrpark: Citroen2cv4, CitroenAK400,MB309D,........
    • Aufgrund der Konstruktion mit dem Blechdeckel, der mit gerade mal der Blechstärke auf die Dichtung drückt, ist dieser Bereich auch gern ölgeflutet. Mit entsprechenden Folgen für die Leitungisolierung und den Kunststoff des Schalters. Messen ob 12V am Rückfahrlicht anliegen, prüfen ob der Schalter noch Masse schaltet und dann die Leitung vom Schalter in Augenschein nehmen.
      Der Schalter wird direkt von der Schaltwelle des Rückwärtsgangs betätigt, nimmt man den Deckel mit dem Schalter ab, sieht man die drei Schaltwellen.
      Kannste so machen. Is dann aber halt Kacke...