Motortausch (B23A) bei meinem P245, welchen Motor kann ich einbauen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Motortausch (B23A) bei meinem P245, welchen Motor kann ich einbauen?

      Hallo liebes tongue3 Forum,
      ich habe mir vor kurzen einen kleinen Traum erfüllt und mir einen 245 (Bestattungswagen) aus dem Jahr 1982 gekauft.
      Da ich vorher noch keinen Volvo hatte bin ich hier neue auf dem Forum und freue mich mit euch zu diskutieren.

      Leider hat der Elch einen Motorschaden, was auch der Grund für den günstigen Preis war.

      Nun zu meiner Frage:
      Eingebaut ist ein B23A mit Automatik-Getriebe und Vergaser, da ich online leider keinen solchen Motor finden kann, wollte ich mal wissen ob jemand weis welcher Motor sonst noch in unter die Haube passt.
      Allerhöchstens der hier, da kann mir der Verkäufer allerdings leider keine genauere Motorbeschreibung geben:

      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…b-230/1617240297-223-1606

      Wenn es möglich ist würde ich auch gerne von dem Automatik Getriebe auf ein manuelles Getriebe (m47) umbauen, hat damit jemand Erfahrung? Ist das möglich oder soll ich da lieber die Finger von lassen?

      Ich würde mich sehr über Antworten und Erleuchtungen freuen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Marshall

      Ps.: Falls ich ausersehen Forumsregeln verletzt habe oder es sehr ähnliche Einträge gibt, sagt mir bitte bescheid.
      tongue3
    • Hallo Marshall.
      Interessantes Auto - Glückwunsch zum Großraum Kombi.
      Das

      Marshall wrote:

      Wenn es möglich ist würde ich auch gerne von dem Automatik Getriebe auf ein manuelles Getriebe (m47) umbauen, hat damit jemand Erfahrung? Ist das möglich oder soll ich da lieber die Finger von lassen?
      würde ich nie machen. Wenn du beim Vergaser bleibst ist das M47 nicht das richtige, unten herum ist das für das Getriebe zu viel Drehmoment - wenn dann auf ein M46 umbauen, nur ist die Automatik so träge? Der große Kombi ist nicht leicht. Wenn ich mich recht erinnere ist die Hinterachsübersetzung für eine Leiche ohnehin reduziert (oder erhöht- wie man es rechnet) das würde für einen besseren Durchzug passen. Was steht an der HA, 3,73 oder sogar 4,10:1?

      Im Grunde ist der angebotene B230 Motor gleich zum B23 nur der B23 hat noch die stärkeren Lager, andere Kolben, Pleuel, usw.:-).
      Zu dem Angebot - der hat schon einen Klopfsensor (Mitte am Block) und das ist schon der für die LH2.4 - das ist ein B230F für einen 2er, da Verteiler vorn.
      Edit: Die Ölwanne ist eingedrückt - kann ja die vom B23 drauf. Ich hoffe es gibt besseren Ersatz.

      Was ist den an dem B23A defekt?

      Gruß
      Jörn
    • Moin,

      der Umbau auf einen B230F ist möglich - theoretisch!

      Praktisch brauchst Du dafür nicht nur den Rumpfmotor, sondern eher ein passendes Schlachtfahrzeug.
      Der B230F hat einen anderen Ansaugtrakt, einen anderen Auslasstrakt, einen Katalysator und damit
      eine andere Abgasanlage und -da wird's jetzt eklig- natürlich einen komplett anderen Kabelbaum bis
      ins Armaturenbrett hinein (u.A. wegen der Motor-Kontrollleuchte) und natürlich auch ein entsprechend
      verkabeltes Steuergerät mit div. Temp.-, Klopf- und sonstigem Sensorzeug's.

      Eigentlich ist eine Reparatur des B23 die praktikabelste Lösung, weil es 240er Schlachtfahrzeuge
      mit B230F heute eher selten (für kleines Geld) gibt.

      Umbau auf M47 geht auch, aber ein gutes M47 liegt auch nicht mehr an jeder Ecke für 50€ rum.
      Und - Du müsstest auch die Hinterachse tauschen, bzw. das Differenzial, da die Übersetzung anders
      ist. Sonst macht das Fahren evtl. nicht mehr so richtig Freude.

      Daher auch von mir die Frage: was hat der B23 für Schmerzen ?

      Viele Grüße
      Ralf
      Geldmangel ist die Wurzel allen Übels.
    • Hier gibt es einen B23A und weitere B230A
      bildelsbasen.se/se-sv/Volvo/VO…-Bensin/Alla/ID-45241720/
      Soweit komplett und dicht, hätte PlusAir (kann raus), eine Schwungscheibe für ein M47/M46, die Krümmer und die Benzinpumpe, Peilstab sind noch am Block sieht dicht aus (kein Rost im Kurbelgehäuse).
      Mit Versand 4000SEK ~ 400 Euro. Den würde ich an deiner Stelle mal anfragen was der Versand nach - Kastellaun kostet.
      Gruß
      Jörn
    • Guten Abend,
      freut mich dass ich so schnell Antworten bekomme, also eins nach dem andern:

      Wo finde ich denn die Info zu Hinterachse? Auf der Achse selbst habe ich es auf die schnelle nicht gefunden, aber wenn ihr ihr mir generell davon abratet ein manuelles Getriebe einzubauen, hätte es sich damit ja schon erledigt. Ich hab natürlich (blauäugig) gehofft, dass es mit einem Getriebewechsel und einem neuen Kupplungspedal getan wäre.

      Bleiben wir also bei meinem Hauptproblem, der Motorblock hat ein ca. 5 cm großes Loch, und ist damit eher nicht mehr zu reparieren, und da so ein Loch nicht einfach entsteht vermute ich, dass auch das Innenleben schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde (kann ich aber nicht 100 Prozent sagen).

      Ich bin mir nicht sicher ob ich es richtig verstanden habe, der Motor aus dem Link ist aus einem neuen Modell und ist für meinen Elch eher ungeeignet?

      Liebe Grüße
      Marshall
      tongue3
    • Ralf855Gle wrote:

      Eigentlich ist eine Reparatur des B23 die praktikabelste Lösung, weil es 240er Schlachtfahrzeuge

      mit B230F heute eher selten (für kleines Geld) gibt.
      Abend Ralf,
      theoretisch hab ich einen Verkäufer an der Hand, der mir Motor alle Anbauteile Kabelbaum und und und... für einen guten Preis verkaufen würde.

      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…riebe/1606603801-223-1858

      Hat denn hier jemand Erfahrung damit, den kompletten Kabelbaum zu tauschen?
      Ich kenn es nur vom Motorrad da geht es, und was sagt der Tüv dazu?
      tongue3
    • Ich würde den Motor aus Schweden nehmen. Warum? Der Umbau auf B230F ist doch etwas komplexer. Das geht los mit der Übernahme der kompletten Kraftstoffversorgung, also Vorlauf, Rücklauf, Filter, beide Pumpen und hört beim Kabelbaum auf.

      Davon abgesehen ist der B230 auch leistungsmäßig ziemlich kastriert worden.

      Lutz
      Es gibt immer einen Grund, noch einen neuen alten Volvo zu kaufen.
    • Gut, es soll schmerz befreite geben die einen solchen Block aufbauen - ich zum Beispiel hätte dazu Lust.

      Der B230f aus den Kleinanzeigen passt schon rein und könnte auf Vergaser umgebaut werden. Der Zylinderkopf von B23A passt meine ist nicht von der Höhe oder Zahnriemenlänge - irgendetwas hatte Uli mal geschrieben, oder war das der Unterschied zum B21? Steht im A-Z mal lesen.
      Ob du den Umbauen kannst siehst du erst wenn er demontiert ist - der kann auch das Pleuel oder Kolbenboden"gesehen" haben.

      Übersetzung HA:
      Von hinten, links neben dem Differential müsste/könnte ein Schild am Achsrohr sein, gern auch mit Unterbodenschutz überzogen vorsichtig kratzen oder den Wagen aufbocken und die Anzahl Kardanwellenumdrehung zum einer Radumdrehung zählen, dabei müssen beide Räder gleich schnell drehen.



      Marshall wrote:

      einem Getriebewechsel und einem neuen Kupplungspedal getan wäre.
      und dem Lagerpunkt für das Pedal, der anderen Kardanwelle dem Schalthebel mit Gummiabdeckung, der Getriebetragverse, dem anderen Getriebelager (?), Kupplung, Schwungscheibe und weiteren Kleinteilen.

      Die Automatik passt doch zu dem Kasten so gut :-).
      Es ist kein Rennwagen - das hat das Pleuel schon gezeigt.
      Ja der B230 könnte durch die leichteren Kolben höher drehen, bringt aber nix.
      Und V Max muss durch den Blick auf den Drehzahlmesser (wenn vorhanden) oder dem Tacho begrenzt werden.

      Gruß
      Jörn

      The post was edited 1 time, last by 245T Jörn ().

    • Deiner ist ein Vergaser aus 82
      Der im Inserat ist ein LH 2.4 aus 89 eher MJ90
      Da ist alles die gesamte Elektik und Motorsteuerung bis incl. Tacho anders.
      Das heist innen komplett zerlegen,
      ob es die Halterungen für die zusätzlichen Teile gibt?
      Denke auch das Differential mit dem Geschwindigkeitssignal.
      Da mußt auch die Hinterachse tauschen.
      Das würde ich nur machen mit einem gesamten kompletten Schlachtfahrzeug
      mfg
      gm1
    • Marshall wrote:

      Ich kenn es nur vom Motorrad da geht es, und was sagt der Tüv dazu?
      Ja beim Motorrad läuft der Kabelbaum nicht quer durch das Auto - einen kompletten Kabelbaum vom 91er B200f hätte ich noch und hoffe ihn nie einbauen zu müssen - das Armaturenbrett vom meinem Turbo (Wärmetauscher undicht) ist immer noch nicht drin...

      Der "TÜV" (darf ja auch eine andere Organisation sein) müsste das gut finden da der Motor neuer ist damit vielleicht sauberer - aber bei einer H Zulassung kommt dann eher die Frag ob das der Prüfer noch Original genug findet.
      Es gibt Solche und die, die denken dürfen.
      Gruß
      Jörn
    • Ja ich denke der Motor aus Schweden ist die vernünftigste Entscheidung, ich denke das werde ich machen.
      Übrigens nur um das klar zu stellen ich hab ihn nicht kaputt gemacht, das war der Vorbesitzer :P

      Aber nochmal die Frage, kann ich den Motor aus Schweden an mein Automatikgetriebe anschließen? Ein paar Teile von einem in den anderen Motor zu operieren wird für mich kein Problem sein.


      245T Jörn wrote:

      und dem Lagerpunkt für das Pedal, der anderen Kardanwelle dem Schalthebel mit Gummiabdeckung, der Getriebetragverse, dem anderen Getriebelager (?), Kupplung, Schwungscheibe und weiteren Kleinteilen.

      jaaaa ich weis sehr blauäugig, aber manchmal kann man ja träumen :D


      karl toffel wrote:

      Ich würde den Motor aus Schweden nehmen. Warum? Der Umbau auf B230F ist doch etwas komplexer. Das geht los mit der Übernahme der kompletten Kraftstoffversorgung, also Vorlauf, Rücklauf, Filter, beide Pumpen und hört beim Kabelbaum auf.

      Davon abgesehen ist der B230 auch leistungsmäßig ziemlich kastriert worden.

      Lutz

      ich wusste doch da hängt ein Rattenschwaz dran, ich denke Ihr habt mich überzeugt!

      Ps.: wie zitiere ich einzelne Sätze? ich kann immer nur einen kompletten Beitrag zitieren.
      ich habs gerade herausgefunden
      tongue3

      The post was edited 1 time, last by Marshall ().

    • Jetzt frag erst nach dem Versandkosten und der Bezahlung - ich habe die Teile angefragt und bin dann vor Ort gewesen zum Einpacken.
      Und dann warte noch mal ein paar Tage ab, die sind zerlegen bestimmt in dem nächsten Tagen genau den Volvo mit deinem zukünftigem Motor :)

      Der Block ist Richtung Getriebe gleich - die Getriebeglocke passt da drauf.
      Es müsste "nur" die Schwungscheibe ab - kannst du für > 50,- anbieten (wie Jan) :-).

      Nur so - auf einen B23A passt gut ein Fächerkrümmer um noch mehr Drehmoment zu generieren.
      z.B. : shop.klracing.se/sv/artiklar/e…r-volvo-240-8v-4-2-1.html
      oder kgtrimning.org/trimning-specia…230b234-mfl/typ1-240.html
      oder es gibt noch folkraceshop.se/volvo/extrakto…xtraktorgrenror-volvo-240
      nur falls du noch ausgefallene Teile suchst oder einfach stöbern möchtest.
      Gruß
      Jörn
    • Okay Vielen lieben Dank an alle die mir geholfen haben, ich denke damit sind meine Fragen fürs erste geklärt.

      Ich wünsche noch einen schönen Abend!

      Mit freundlichen Grüßen
      Marshall

      245T Jörn wrote:

      Nur so - auf einen B23A passt gut ein Fächerkrümmer um noch mehr Drehmoment zu generieren.
      Da werd ich mich auf jeden fall mal durchwühlen :thumbsup:

      karl toffel wrote:

      Beim Automatik ist am Block keine Schwungscheibe dran, sondern nur die Mitnehmerscheibe. Die kannst du von deinem alten Motor übernehmen.

      Lutz
      Alles klar danke, dann weis ich bescheid!
      tongue3

      The post was edited 1 time, last by Marshall ().

    • Hi Marshall,

      zu Deinen Fragen ein Hinweis: In Kastellaun wurde m.W. (Wissensstand aus September 2020) zum 01.11.2020 eine kleine Werkstatt gegründet, die von zwei Volvo 240-Kennern / -Fahrern betrieben wird.
      Soviel ich weiß, gibt es da neben reichlich know how zum 240 - Mechanik und Karosserie - auch gebrauchte Teile.

      Mit freundlichem Gruß

      k-c-f
    • Morsche,
      den Umbau auf einen 230F würde ich auch nicht machen--sollte es dir dennoch in den Fingern jucken--kann ich dir für kleines Geld einen total durchgerosteten und teilgeschlachteten 245 Automatic mit 230f aus 91 vermachen--ist sogar noch eine kleine Probefahrt möglich.

      Irgendwo hab och auch noch einen Motor aus einem 78er 244--ich habe aktuell keinen Plan was für ein Motorkennbuchstaben der hat--der Motor liegt allerdings auch schon seit gut 20 Jahren--hat Vergaser und ld.Brief folgende Daten:

      2112 cm und 74 kw

      eventuell kann ja ein Kenner von hier aufgrund der Daten den Kennbauchstaben bestimmen.

      Ich bin halt zu 90 % nur zwischen 91 und 93 unterwegs xgrin

      jedenfalls ein spannendes Projekt--bitte weiter berichten

      schrauberhrüsse
      Guido
    • Auch eine Lösung einen B21A einsetzen,
      sind nur 200cm, 11Nm und 12PS weniger jedoch braucht er keine 98 Oktan wie ein B23A.
      Die Drehmomentkurven sind nur bedingt erhältlich gewesen - ich glaub durch die höhere Verdichtung ist die Kurve unten flacher, das könnte wenn Guido den Block findet eine unkomplizierte Variante sein.

      Gruß
      Jörn