OBD Software V70ii Bj 2002 gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • OBD Software V70ii Bj 2002 gesucht

      Hallo,
      Ich suche eine OBD-Software mit der man den Fehlerspeicher meines V70ii T5-R Bj. 2002 auslesen und löschen kann.
      Welche Empfehlungen habt ihr? Wenn möglich sollte sie nicht so teuer und oder eine Freeware-Version sein.

      Konkret zeigt mein Display:
      "SRS-dringende Wartung" und zusätzlich ist die Motorkontrolleuchte an.
      Die SRS-Wartung wird seit dem Tausch der neune Benzinpumpe angezeigt.
      Dabei war die hintere Sitzbank drausen. Daran ist glaube ich ein oranger Stecker gewesen.
      Wahrscheinlich ein "Poposensor" der dem Airbagsystem mitteilt, ob da jemand sitzt.
      Die Motorkontrolleluchte ist erst seit kurzem an.
      Der Motor läuft ruhig und zieht gut.
      Gruß,
      Martin
    • Moin.
      Willst du an diesem Canbus Monster irgendwas selber machen, dann wirst du nicht um ein Vida (Software) herumkommen. Als Kommunikationsschnittstelle brauchst du dann noch ein Dice. Bei letzterem ist der große schwarzgraue Kasten empfehlenswert.

      Mit dieser Kombi kannst du an OBD-2 Elchen von 99-2010/2013/2015 alles machen.
      Eine Ausnahme gibt's: brauchst du für eine Programmierung, ein Update oÄ ne Software, so mußt du die vom schwedischen Server laden.
      Ohne offiziellen Zugang geht das nicht.

      Gruß
      Fredy
      Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt
    • Hallo Martin,

      ich habe das hier immer dabei, hat bisher immer alles Schwerwiegende richtig erkannt. Nervig ist, dass sich meiner (vielleicht haben sie bei den neuen nachgebessert) das Modell nicht merken kann und man immer alle scannen muss. Und billig ist er auch nicht gerade (aber solide mit Täschchen usw.), mein Vida Dice habe ich bisher kaum gebraucht.

      Viele Grüße
    • Vida gibt's kostenlos im Netz, Dice liegt um 40€, Notebook hat jeder zu Hause...
      Wenn man selbst eins nur für Vida will, so wie ich, 20€ bei den Kleinanzeigen, 29,99 für ne SSD. Windows 7 drauf, irfanview drauf, WinRAR drauf, Vida drauf...

      Wie stellst denn mit deinem 104€ Ding die Sitzheizungstemperatur der einzelnen Stufen ein?
      Wie lernst du die Xenon-Höhenverstellung neu an?
      Wie machst du, nach dem Fehlercode auslesen, eine geführte Fehlersuche?

      Gruß
      Fredy
      Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt
    • Moin,

      fangen wir mal mit dem SRS-Fehler an:

      in der Rücksitzlehne sind Gurtstraffer. Wenn man die abstöpselt, ohne erst die Batterie abzuklemmen und
      den Elch damit in die Bewusstlosigkeit versetzt, dann gibt es den SRS Wartung-Fehler.
      Fehlercode löschen kostet beim Freundlichen ca. 29€.
      In der E-Bucht kostet das Volvo Vida mit Software ca. 75€. Allerdings ist die Installation nicht so ganz
      einfach, ein Windoofs-Rechnerchen braucht es dafür auch noch.
      Hier ein Link
      ebay.de/itm/Fur-Volvo-Muti-Lan…58ff2d:g:TG0AAOSwVDdfaa3t

      Also - als Einmal-Aktion - ist der Gang zum Freundlichen die günstigere Alternative.

      Der Vorteil des chinesischen Vida-Clones ist, dass man an alle (wirklich alle) Steuergeräte rankommt.
      Man kann da auch Parameter verändern (z.B. bei der Popo-Heizung die Temperaturen...) und man
      bekommt mal alle Fehlercodes zu sehen.
      Zusätzlich sind diverse Reparatur- und Ein-/Ausbau-Anleitungen dabei, ersetzt größtenteils das
      Werkstatt-Handbuch.

      Funktioniert aber nur für Volvo's mit echtem OBD-II Interface. Also V70ii usw. - nicht aber z.B. beim 940er mit dem
      Pseudo-OBD-II. Und eben nur bis MJ 2014.

      Ich habe mir ein altes Netbook geholt, eine schmale SSD (128er) eingebaut. Win7 draufgespielt und - ganz
      wichtig - wenn alles läuft, die Windows-Updates ausgeschaltet. Darauf dann das VIDA 2014D, das mitgeliefert
      wird installiert.

      Viel Erfolg
      Ralf
      Geldmangel ist die Wurzel allen Übels.
    • Fredy_D5 wrote:

      Ralf855Gle wrote:

      Moin,

      fangen wir mal mit dem SRS-Fehler an:

      in der Rücksitzlehne sind Gurtstraffer.
      die zeig mir mal bitte

      Gibt es! Abgesehen davon, das man wissen sollte, so eine orangene Leitung nicht zu trennen, wenn die Batterie dran ist. Und man daran eigentlich nix zu fummeln hat - aber das ist eine andere Geschichte!
      Hejdå - Tris :)


      Schade eigentlich, dass viele Leute, denen geholfen wird, das Wort "Danke" nicht kennen!
      Ein Wohnzimmer-Geschädigter meldet sich mal aktiv zurück! ;)

      The post was edited 1 time, last by Blue.bird ().

    • Fredy_D5 wrote:

      Ab Baubeginn beim P26? Oder ab 2005?
      Bin mir ziemlich sicher das meiner die nicht hat

      Gruß
      Fredy
      Hab im Vadis einfach mal den V70 Mj 2002 eingegeben!
      Mein 2001er S60 hat den Krempel auch drin!
      Hejdå - Tris :)


      Schade eigentlich, dass viele Leute, denen geholfen wird, das Wort "Danke" nicht kennen!
      Ein Wohnzimmer-Geschädigter meldet sich mal aktiv zurück! ;)
    • Danke für eure Antworten.

      Zu:
      "Abgesehen davon, das man wissen sollte, so eine orangene Leitung nicht zu trennen, wenn die Batterie dran ist. Und man daran eigentlich nix zu fummeln hat - aber das ist eine andere Geschichte!"
      Ich hatte die Benzinpumpe gewechselt und beim Testlauf mit offener Rückbank vergessen den Rücksitz wieder anzuschließen, was auch irgendwie unpraktisch war. So ein Fehler kann mal vorkommen.