Fahrersitz, elektrische Verstellung mechanisch defekt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Fahrersitz, elektrische Verstellung mechanisch defekt

      Hallo Leute,

      Bei einem Fahrerwechsel vor der Fähre ist unserem Fahrersitz ein Defekt unterlaufen: beim Nachhintenfahren (eventuell gegen Widerstand weil im Fußraum eine Tasche stand) tat's erst ein Geräusch und dann blieb der Sitz ganz leicht schief stehen. Nun schaltet sich zwar noch der Motor ein, schlägt aber sofort irgendwo an und der Sitz verschiebt sich nicht.
      Höhe und Rückenlehne funktioniert noch. Wir können so auch fahren.

      Frage: was könnte da kaputt sein und wer repariert so etwas? Wird der Sitz dabei komplett ausgebaut? Ich habe nämlich ein neues Gurtschloß, das böte sich an, dann gleichzeitig zu tauschen. Außerdem könnte die Autosattlerei meines Vertrauens Polster und Leder aufbauen. Oder ist der Ausbau selbst kein Ding?

      Ich such halt nen Plan für nach dem Urlaub.

      Viele Grüße von Bornholm,
      Vitus

      PS: Wagen aus Profil, 964-II, MJ 97
    • kenne ich, die Welle der Sitzverstellung tut ihren dienst nicht mehr, entweder defekt oder sie ist aus dem Antrieb gerutscht.
      Meine Beobachtung ist, das diese etwas zu kurz ist und sich warum auch immer, in der Hülle verschiebt. Sitz muß raus, der defekte Antrieb aufgemacht werden, um den Sitz wieder gerade zu rücken, aber er muß in der Position des Defektes, ohne den Antrieb, sprich angeschlossenes Poti im Antrieb zu verstellen, bleiben. Ein winziges Stück Kulimine auf der Motorseite in den 4-Kant einsetzen, damit die Welle dort nicht zu weit reinrutschen kann, alles wieder zusammenbauen und sich freuen.
      Bei mir war dort schon eine Austauschwelle eingebaut (Produktionsdatum), möglicher Weise sind diese zu kurz. Aufwand ca. 2 Stunden, wenn man es noch nie gemacht hat. Der Ausbau des Sitzes ist die Herausforderung, weil man ggf. nicht wirklich an alle 4 Schrauben kommt, man verstellt dazu eigentlich den Sitz in Längsrichtung. Die Potistellung ist wichtig, weil sonst die Memory und Verstellfunktion in einen andern Bereich gebracht wird.
      Grüße aus der schönen Oberlausitz

      Johannes



      Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernehme ich keine Gewähr