Rumpeln / Poltern von Hinterachse bei Bodenwellen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ja beides... Es sind aber nicht die vermuteten Buchsen, die das Geräusch machen, sondern die der Halbachsen. Die weiter oben verlinkten Buchsen sind aber auch nicht mehr so fresh. Die günstigste Lösung für mich ist eine generalüberholte Hinterachse für 350€ von ebay. Das Spezialwerkzeug und die einzelnen Neuteile würden inkl. Arbeitszeit noch teurer sein.
    • JJ850 wrote:

      Ja beides... Es sind aber nicht die vermuteten Buchsen, die das Geräusch machen, sondern die der Halbachsen. Die weiter oben verlinkten Buchsen sind aber auch nicht mehr so fresh. Die günstigste Lösung für mich ist eine generalüberholte Hinterachse für 350€ von ebay. Das Spezialwerkzeug und die einzelnen Neuteile würden inkl. Arbeitszeit noch teurer sein.
      Muss dann aber auch noch eingestellt werden! ;)
      Hejdå - Tris :)


      Schade eigentlich, dass viele Leute, denen geholfen wird, das Wort "Danke" nicht kennen!
      Ein Wohnzimmer-Geschädigter meldet sich mal aktiv zurück! ;)
    • ICH ROLLE (volvo) wrote:

      Kann beim 850 nicht passieren! Dann müsste er schon ab sein. Entweder wie schon geschrieben die Achsbuchse Aussen oder vielleicht sogar die innere. Bei mir war eine der inneren Buchsen gebrochen.
      Das die inneren Buchsen defekt sein könnten hab ich in Post 16 schon geschrieben . Für diese braucht man kein Spezialwerkzeug.
      skandix.de/a/1012381/
      Kosten aber auch nicht die Welt.
      Volvo Driven by Choice....Not by Budget
    • ICH ROLLE (volvo) wrote:

      ICH ROLLE (volvo) wrote:

      Kann beim 850 nicht passieren! Dann müsste er schon ab sein. Entweder wie schon geschrieben die Achsbuchse Aussen oder vielleicht sogar die innere. Bei mir war eine der inneren Buchsen gebrochen.
      Das die inneren Buchsen defekt sein könnten hab ich in Post 16 schon geschrieben .
      Das hab ich auch gelesen, aber erstmal ausgeschlossen. Als ich mich unter den Wagen gelegt habe und mit dem Schraubenzieher mal die beiden Halbachsen auseinander bewegt habe, hatten sie praktisch gar kein Spiel. So richtig bemerkbar macht sich das erst, wenn der Wagen ausfedert. Also bei Bodenwellen und auf der Hebebühne.
    • Blue.bird wrote:

      JJ850 wrote:

      Ja beides... Es sind aber nicht die vermuteten Buchsen, die das Geräusch machen, sondern die der Halbachsen. Die weiter oben verlinkten Buchsen sind aber auch nicht mehr so fresh. Die günstigste Lösung für mich ist eine generalüberholte Hinterachse für 350€ von ebay. Das Spezialwerkzeug und die einzelnen Neuteile würden inkl. Arbeitszeit noch teurer sein.
      Muss dann aber auch noch eingestellt werden! ;)
      Meinst Du die Spur muss eingestellt werden? Ich denke aber, das ist trotzdem eine relativ preiswerte Methode die gesamte Hinterachse zukunftssicher ruhigzustellen. Damit habe ich dann die nächsten Jahre garantiert keine Probleme. Rostfrei, neu beschichtet und alle Buchsen neu. Das macht man ja ansonsten nicht, wenn man immer nur einzelne Teile tauscht.
    • New

      JJ850 wrote:

      Ja beides... Es sind aber nicht die vermuteten Buchsen, die das Geräusch machen, sondern die der Halbachsen. Die weiter oben verlinkten Buchsen sind aber auch nicht mehr so fresh. Die günstigste Lösung für mich ist eine generalüberholte Hinterachse für 350€ von ebay. Das Spezialwerkzeug und die einzelnen Neuteile würden inkl. Arbeitszeit noch teurer sein.
      Diese Aussage würde ich dann jetzt gerne zurücknehmen.

      Der einzige Anbieter von generalüberholten HA für den Volvo 850 scheint die Firma ARGA aus Dahme zu sein. Das Angebot auf eBay lautet 295,00 € zzgl. 50,00 € Versand.
      Falls man bei Lieferung der neuen HA nicht umgehend die alte HA zurückgeben kann, werden erstmal 100,00 € Pfand und zusätzliche 50,00 € Kosten für die erneute Abholung fällig. Ich habe keine Hebebühne und bei meiner Werkstatt ist kein Platz, um meinen Volvo da ohne Hinterachse eine Hebebühne belegen zu lassen, bis die Spedition endlich liefert. Also kann ich die alte Achse nicht direkt zurückgeben. Das bedeutet 295,00 € + 50,00 € Versand + 50,00 € für die Abholung = 395,00 € Materialkosten. Dazu kommt ja noch der Ausbau der alten Achse und der Einbau der neuen zzgl. Achsvermessung, das hatten wir ja hier schon angesprochen.

      Was mich jetzt endgültig von dieser Lösung abgebracht hat, war aber das Telefonat mit ARGA. Auf eBay gab es nämlich zwei Angebote von dieser Firma. Einmal 295,00 € und einmal 330,00 €. Daher habe ich dort angerufen, um den Unterschied zu erfragen. Man landet bei der Telefonnummer von eBay erstmal beim Buchhalter (eine außerordentliche geruhsame Persönlichkeit). Freundlicherweise hat er mir aber die Telefonnummer vom Verkaufsleiter mitgeteilt, welcher mir dann in etwas schlechtem Deutsch mitteilte, dass der höhere Preis nicht mehr gilt; man habe vergessen die Anzeige zu löschen. Aber er könnte mir einen Spezialpreis machen. Haltet euch fest: 10 € Rabatt, wenn ich nicht über eBay kaufe.
      Dieser telefonische Kontakt hat den ehemals guten Eindruck leider in einen ziemlich schlechten Eindruck gewandelt. Versteckte Kosten, schlechte Ausdrucksweise und zu guter Letzt noch ein paar Fehler in der eBay-Beschreibung, über die ich zuerst hinweggesehen habe, haben mich dazu veranlasst, die Teile lieber einzeln zu kaufen. Auch, wenn ich dafür auf eine hübsch glänzende Achse verzichten muss. Wer weiß, ob die Fertigung in diesem Unternehmen nicht genauso unprofessionell ist, wie der Kundenkontakt...

      Schade eigentlich. Ich hatte mich schon gefreut, ein hübsches Plug&Play Austauschteil zu bekommen.
      Danke an alle, die mir dazu bisher mit Rat zur Seite standen. Ich habe jetzt mal eine Anfrage an FT Albert geschickt.
    • New

      Ich habe mit der Firma Arga nix am Hut, aber du musst mir jetzt mal erklären welche "versteckten Kosten" du meinst.

      Bei Automobilteilen, welche wieder aufgearbeitet werden, ist es völlig normal Pfand zu erheben. Das ist bei fast allen Getrieben, Bremssätteln, Servolenkungen, Achsen usw. so. Die Betriebe können die Teile ja nicht herbei zaubern.

      Auch für deine Einbausituation kann die Firma nichts und da man so eine Achse nicht im DHL Päckchen versenden kann musst du halt nochmal 50 Euro für die Abholung zahlen, was absolut verständlich und preislich i.O. ist.

      Und was für einen Rabatt erwartest du? 70%-Alles-Muss-Raus-Teppich-Kibek-Rabatt?

      Das schlechte Deutsch lässt sich eventuell damit erklären, dass die Firma ihren Sitz in Polen hat.

      Gibt halt Menschen, denen kann man es nicht recht machen.

      Ciao & Sorry fürs Off-Topic
    • New

      Da es sich um eine ebay Auktion handelt, bei der lediglich 50€ Versand angegeben werden, sind Pfand und zusätzliche Lieferkosten nicht besonders transparent aufgeführt. Ich habe keine Erfahrung mit dem Kauf großer Fahrzeugteile und hatte vermutet, dass ich meine alte Hinterachse behalten und später verkaufen kann. Es war einfach die Darstellung bei ebay, die bei mir als unwissendem einen falschen Eindruck erweckt hat.
    • New

      Was erwartet man bei einem Tauschteil? Das der Anbieter sich die von diversen Schrottplätzen in seiner Freizeit zusammensucht? Wohl kaum. Sowas kann man sich denken.

      Der Achstausch ist m.E. nicht ohne. Fängt beim Suchen nach dem ABS-Stecker und dem oft damit verbundenen Ablassen des Tanks schon an. Der Buchsentausch ist mit ein wenig Werkzeug dann fast schon eine Lachnummer. Den Auszieher für die äusseren hab ich auch nur in vergurkt (so bekommen...), aber damit und mit Hammer und Flacheisen klappt das trotzdem.
      Bin nicht monogam, zähle (derzeit) auch BMW, Saab und VW zum Fuhrpark. Ich fahre, was mir grad gefällt oder bei annehmbarer Halbarkeit ausnehmend billig ist..