Zündkabel haben rund 3,3kOhm welche Zündkerzen: Entstört oder nicht entstört?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zündkabel haben rund 3,3kOhm welche Zündkerzen: Entstört oder nicht entstört?

      New

      Hallo liebes Forum,

      es steht ein Zündkerzenwechsel an. Ich habe im Februar 2020 die Verteilerkappe, Verteilerfinger und alle 5 Kabel erneuert. Nun sind die Kerzen dran. Zur Zeit sind NGK BPR6ES verbaut. Durch einer Laune heraus habe ich mal den Widerstand in den alten Zündkabel gemessen. Dieser liegt bei ca. 3,2-3,4 kOhm. Kein hochwertiges Digitalmessgerät.
      Sind die Kabel nun entstört gewesen und waren die falschen Kerzen verbaut? Nach dem Wechsel der Kabel ist keine Veränderung im Betrieb aufgefallen.
      Man liest immer von 5 kOhm Widerstand bei den Kabeln, wenn keine entstörten Kerzen verbaut sind.
      Welche Kerzen soll ich nun einbauen?
      Habe gelesen Bosch wäre besser, dann wären es die W6DC oder halt WR6DC.

      Liebe Grüße

      Jürgen
    • New

      diver945 wrote:

      ... Durch einer Laune heraus habe ich mal den Widerstand in den alten Zündkabel gemessen. Dieser liegt bei ca. 3,2-3,4 kOhm. Kein hochwertiges Digitalmessgerät.
      Sind die Kabel nun entstört gewesen und waren die falschen Kerzen verbaut? Nach dem Wechsel der Kabel ist keine Veränderung im Betrieb aufgefallen.
      Man liest immer von 5 kOhm Widerstand bei den Kabeln, wenn keine entstörten Kerzen verbaut sind.
      Welche Kerzen soll ich nun einbauen?
      ...
      Hej Jürgen,

      Kerzen mit Widerstand funktionieren beim B230 genau wie welche ohne. Original haben die Zündkabel vom Verteiler zu den Kerzen ca. 1,5 kΩ (das kürzeste) bis ca. 3,2 kΩ (das Längste), das zur Zündspule ca. 2,7 kΩ und es sind Volvo-Kerzen mit Widerstand verbaut. Alle Zündkabel die annähernd den Originalen entsprechen sind keine Kupferkabel – also welche mit Widerstand, und Kerzen ohne Widerstand gibt es original von Volvo gar nicht. Die Theorie, dass nur eines von beiden einen (hohen) Widerstand haben darf, kannst Du getrost vergessen. Deine aktuelle Konfiguration entspricht der originalen Lösung, da musst Du nichts ändern. Aber es funktionieren praktisch alle Kombinationen, nur Kupferkabel mit Kerzen ohne Widerstand kombiniert kann zu Störungen beim Radioempfang führen.

      Ich habe beim 940 Turbo bis jetzt keinen Unterschied zwischen den originalen Zündkerzen, NGK BPR6ES und NGK BP6ES (ohne Widerstand) feststellen können.

      Viele Grüße, Jörg

      The post was edited 1 time, last by volvo-4789 ().

    • New

      Moin,

      ich hatte auch die BPR6ES drin und habe sie gestern gegen WR5DC+ von Bosch getauscht. Das Ergebnis hat mich überrascht. Der Motor läuft nach meinem EMpfinden wesentlich runder und ruhiger, auch etwas kräfter im Anzug im unteren Drehzahlbereich. Letzteres kann aber auch meiner "Reparatur" des Ansaugschlauchs für den 15G geschuldet sein.

      Jedenfalls bin ich von den Kerzen ganz überzeugt, es ist eine spürbare Verbesserung gegenüber den NGK.

      Viele Grüße
      Micha