245 -MJ 92: Demontage der Clips für Zierleisten Türen Kotflügel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 245 -MJ 92: Demontage der Clips für Zierleisten Türen Kotflügel

      New

      Anlässlich eines gebrochenen Clips der Zierleisten wollte ich mal (wohl erstmalig) einen Bluck hinter alle Zierleisten werfen, alles säubern und die Clips erneuern....
      Beim ersten gebrochenen stellte sich dann schon die Frage der Demontage??
      Man bekommt sie ja nicht so einfach aus der Schiene gedreht !!
      1) Gibts da einen besonderen Trick, bevor ich jetzt mit dem Dremel anfange, sie vorsichtig rauszufräsen!?

      2) die neuen Ersatzclips sind ja zum reindrehen, meines Erachtens auch wesentlich besser aufgebaut mit dem "Softring" oder habe ich mir die Falschen ausgesucht??
      Images
      • 65849669-F7B0-4FCB-A9BC-832DFF69B953.jpeg

        78.69 kB, 748×338, viewed 20 times
      "Einen 240er fahren ist wie Müsli ohne Milch"
      P245 (MJ '92)
    • New

      Hallo Volvo PE245,

      die von Dir gekauften Clips entsprechen nicht der Bauart der Volvo - Zieleistenclips. Ob sie dennoch funktionieren, gut aufzubringen sind und auch halten, müsste man versuchen. Und damit zur Kernfrage - zum Ab - / Anbau der die originalen Volvo Clips:

      Die Clips der Zierleisten über die Gürtellinie des 245 können beschädigungsfrei wie folgt entfernt // montiert werden:

      entfernen:


      - mit Schonhammer und einem ca. 3mm starken Durchschlag (Durchtreiber) den runden Kern des Clip nach innen
      schlagen, so dass der Kern bzw Stopfen in den Türkörper fällt

      - dann kann der Clip vorsichtig mittels Kombizange oder Schraubendreher gelöst und herausgezogen/gedreht werden;
      (natürlich - wenn man ihn besitzt, oder selbst einen angefertigt hat - auch mit einem speziellen Clip-Ausheber)
      (Unterlage benutzen, um den Lack nicht zu beschädigen)

      - die runden Stopfen aus dem Türkürper entnehmen (dazu am besten: Lösen/Abmontieren der Türverkleidung)

      montieren:


      - Clip mit dem runden, ganz leicht pilzförmigen Schaft in die Bohrung eindrehen/-drücken, bis der Clip plan aufliegt
      (der Schaft ist nach Entfernen des Stopfens relativ weich und verformbar)

      - den Stopfen (der ist ganz leicht konisch) mit dem "dünneren" Ende in den nClip einsetzen & leicht eindrehen

      - mit dem Schonhammer vollständig (aber dennoch vorsichtig) einschlagen, damit er plan im Clip sitzt

      Die jew. Zierleiste wird dann anschließend auf die Oberkante der Clips aufgelegt und mit dem Handballen zwar vorsichtig, aber doch auch einigermaßen kräftig Clip für Clip aufgeschlagen, so dass sie jew. hörbar & auch leicht spürbar einrastet.

      Fertig.


      Mit freundlichem Gruß

      k-c-f

      The post was edited 1 time, last by k-c-f: layout ().

    • New

      k-c-f wrote:

      Die Clips der Zierleisten[/b] über die Gürtellinie des 245 können beschädigungsfrei wie folgt entfernt // montiert[/u] werden:


      entfernen:


      - mit Schonhammer und einem ca. 3mm starken Durchschlag (Durchtreiber) den runden Kern des Clip nach innen
      schlagen, so dass der Kern bzw Stopfen in den Türkörper fällt

      - dann kann der Clip vorsichtig mittels Kombizange oder Schraubendreher gelöst und herausgezogen/gedreht werden;
      (natürlich - wenn man ihn besitzt, oder selbst einen angefertigt hat - auch mit einem speziellen Clip-Ausheber)
      (Unterlage benutzen, um den Lack nicht zu beschädigen)

      - die runden Stopfen aus dem Türkürper entnehmen (dazu am besten: Lösen/Abmontieren der Türverkleidung)

      montieren:


      - Clip mit dem runden, ganz leicht pilzförmigen Schaft in die Bohrung eindrehen/-drücken, bis der Clip plan aufliegt
      (der Schaft ist nach Entfernen des Stopfens relativ weich und verformbar)

      - den Stopfen (der ist ganz leicht konisch) mit dem "dünneren" Ende in den nClip einsetzen & leicht eindrehen

      - mit dem Schonhammer vollständig (aber dennoch vorsichtig) einschlagen, damit er plan im Clip sitzt

      Die jew. Zierleiste wird dann anschließend auf die Oberkante der Clips aufgelegt und mit dem Handballen zwar vorsichtig, aber doch auch einigermaßen kräftig Clip für Clip aufgeschlagen, so dass sie jew. hörbar & auch leicht spürbar einrastet.

      Fertig.

      Thema verfehlt. ;)

      Mit der Anleitung kann man die Clips der Zierleisten oben auf den Stoßstangen (de-)montieren.

      Hier bei der Frage geht es aber um die Zierleisten, die sich über die gesamte Seite des Wagens erstrecken. Vom Blinker bis zum Rücklicht. Das sind ganz andere Clips.

      Iceman
    • New

      Ja, meine Erfahrung schließt sich an Icemann an! Es ist im Übrigen auch die De-/Montage der SCHWELLERzierleisten, nicht nur der Stosstangen......

      Ich habe jetzt alle Zierleisten ( die ich oben benannt habe) demontiert, weil ja doch ordentlich Schmodder da drunter ist, dabei sind nur wenige abgebrochen (liegen kannst auch schön eingefettet in der hohlraumkonservierung (), habe aber insgesamt nun vier verschiedene Clipvariantendort verbaut gehabt einmal nur eine unterschiedliche Farbe(schwarz/weiß) und dann aber auch solche ohne Softunterlage die so aussehen, wie die der oben hinterlegte skandix- Bestellnr. Von denen einmal ganz ohne Unterlage und
      Einmal Mit schwarzer gummischeibe.
      es gab wohl einige Ersatzvariangen für die nicht so einfach zu demontierenden Original-Ausstattung!

      ich beginne jetzt erstmal den Kunststoff der Leisten wieder geschmeidig zu machen ...dann gehts an die vorsichtige Demontage ( vielleicht hat ja jemand noch den "Trick"??) der abgebrochenen Clips!
      "Einen 240er fahren ist wie Müsli ohne Milch"
      P245 (MJ '92)
    • New

      Hallo Volvo PE245, hallo Iceman,

      vielleicht wird bezüglich der Zierleisten immer noch aneinader vorbeigeschrieben? ... mit einiger Sicherheit ist aber meinerseits das Thema nicht verfehlt ...

      Ich habe noch keinen 240 und 260 gefahren / gewartet / repariert, bei dem die Zierleisten (s. o. Foto im Beitrag 1) über die gesamte Gürtellinie anders als mit den von mir beschriebenen Clips befestigt wurden. Und ich hatte/habe 240-er aus jedem MJ - von 1975 - 1993 im Besitz & in Arbeit ...

      Zu den Zierleistenclips über den Stoßstangen: Die werden ähnlich befestigt; deren "Stopfen" sind aber wesentlich dünner.
      Und die Aufnahmen, die durch das Blech führen, sind längs in drei oder 4 Segmente unterteilt.

      Außerdem - wie von Jo240 richtig anmerkt, enthalten die Clips der Zierleisten über den Stoßstangen Metallbügel, in die die Zierleisten eingreifen.

      Soweit mal dazu - zwar halte ich nix für unmöglich, aber was die Serie 240/260 und deren werksmäßige Zierleistenbefestigung mit Clips betrifft, ist schätzungsweise die von mir beschriebene Version die reguläre.


      Mit freundlichem Gruß

      k-c-f
    • New

      Stimmt, die Schwellenzierleisten sind auch mit diesem "Stift- Spreizsystem" wie die Stoßstangenzierleisten. Andere Clips, gleiches Prinzip.

      Bei den seitlichen Zierleisten an Türen und Kotflügeln hingegen kenne ich das nicht mit dem "Stift- Spreizsystem". Auch nicht bei den Modelljahren Ende der 1980er Jahre.


      Zu der Ursprungsfrage:
      Die abgebrochenen Stummel der werksmäßigen Clips sind wirklich nicht schön aus den Zierleisten zu entfernen. Eine richtig gute Methode gibt es dafür offenbar nicht. Also dann doch den Dremel anwerfen...
      Man kann die Stummel natürlich auch in der Zierleiste belassen und einfach nur in eine andere Position schieben. Also irgendwo in eine Position zwischen den Löchern im Blech/ zwischen die Position der neuen Clips. (Eventuell dann nur per Dremel die Bruchstelle noch etwas flacher schleifen, damit die nicht auf dem Lack reibt.)

      Bei den neuen Clips von deinem Bild ist meine Erfahrung, dass die Zierleisten damit leider oftmals nicht ganz so "satt" am Blech anliegen wie mit den originalen Clips. Die Form der neuen Clips ist nicht hundertprozentig optimal. Ein minimaler Spalt bleibt oftmals zwischen Zierleiste und Blech. Ein bisschen Besserung bringt es, wenn man dann den "Softring" weglässt.

      Iceman
    • New

      k-c-f wrote:

      Ich habe noch keinen 240 und 260 gefahren / gewartet / repariert, bei dem die Zierleisten (s. o. Foto im Beitrag 1) über die gesamte Gürtellinie anders als mit den von mir beschriebenen Clips befestigt wurden. Und ich hatte/habe 240-er aus jedem MJ - von 1975 - 1993 im Besitz & in Arbeit ...

      Merkwürdig.
      Keiner meiner diversen Volvos des Modells 240 (späte Modelljahre) in der Gegenwart und der Vergangenheit hatten oder haben an den seitlichen "Gürtellinien- Zierleisten" solche Clips mit dem von dir beschriebenen "Stift- System". Und es waren schon einige Exemplare...

      Schau dir doch das erste Foto vom User VolvoPE245 an. Wenn man die Bruchstelle genau betrachtet - wo soll denn da der Stift sein, der eingetrieben wird und hinten die Nasen der Clips im Blech spreizt?


      Bei den frühen Exemplaren aus den 1970er Jahren und den frühen 1980er Jahren kann ich es aus der Erinnerung heraus nicht mehr genau sagen. Mag sein, dass diese dort Zierleistenclips mit dem "Stift- Spreizsystem" hatten. Das ist bei mir zu lange her.

      Iceman

      The post was edited 1 time, last by Iceman940: Ergänzung ().

    • New

      Ich bin ganz bei Iceman
      Hier noch mal ein ganzer Clip in der Leiste und vergrößert der abgebrochene, da geht nix mit nem "Stift"
      Images
      • 341F5229-3CDD-4F7C-8A34-F9DD065493D5.jpeg

        255.21 kB, 608×482, viewed 8 times
      • 105E6571-6C33-4C47-82C7-E94500A7833E.jpeg

        25.24 kB, 273×259, viewed 5 times
      "Einen 240er fahren ist wie Müsli ohne Milch"
      P245 (MJ '92)
    • New

      Hi Iceman940,

      das Problem lässt sich möglicherweise einfach auflösen. Ich habe derzeit zwei 245-Exemplare in Arbeit: Einen 1984-er (US-Fahrzeug) und einen 1993-er.

      Bei beiden werde ich zwecks Klärung in den nächsten Tagen ein Feldexperiment vornehmen, d.h., die Türzierleisten abnehmen, nachsehen und über das Ergebnis informieren.

      Viellecht noch eine Anmerkung zur Fragestellung von Volvo PE245:
      Er teilt uns mit, an seinem Fahrzeug inzwischen vier verschiedene, auch verschiedenfarbige, Befestigungsclips aufgefunden zu haben.

      Schon möglich, dass da bereits einige Modifikationen in den vergangenen Jahren von Vorbesitzern angebracht worden sind.

      Wie dem auch sei - ich werde mitteilen, was ich an zwei ganz unterschiedlichen 240-Kombis im zierleistenmäßigen "Originalbefestigungszustand" :) vorgefunden habe.


      Mit freundlichem Gruß

      k-c-f
    • New

      k-c-f wrote:

      zwar halte ich nix für unmöglich
      ... der Satz entlastet ein wenig - ich habe eben eine 93-er Tür von innen abgarniert sowie auch die rechte Laderaumverkleidung gelöst und konnte so nachsehen, ohne Zierleisten abzunehmen:

      Es gibt da in der Tat nicht mehr die Clips mit den entfernbaren Einsätzen sondern die eher pilzförmigen wie im Beitrag 11 zu sehen.

      Diese Erkenntnis wende ich dann auch mal auf das 84-er Modell an, nehme dort nix mehr ab, denn der hat auch die breiteren also neueren Zierleisten auf Türen, Seitenteilen und Kotflügeln.

      Insofern würde ich der Sachverhalt als geklärt und die Irritation auch meinerseits als korrigiert betrachten.

      Mit freundlichem Gruß

      k-c-f