Gibt es für einen 945 Classic Md 98 eigentlich auch einen Höhenverstellbaren Beifahrersitz.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gibt es für einen 945 Classic Md 98 eigentlich auch einen Höhenverstellbaren Beifahrersitz.

      Die beste Frau von allen ist mit der Sitzposition im Beifahrersitz nicht glücklich und wünscht einen anderen Winkel des Sitzkissens.
      Gibt es analog zum in Höhe und Winkel der Sitzfläche verstellbaren Fahrersitz das ganze auch für die Beifahrerseite ?

      Danke
      Michael
    • Wie jetzt?
      Die manuelle Höhenverstellung des Fahrersitzes gibts nicht beim Beifahrersitz?
      Natürlich... der 960 hat sowas in Serie, und die 940er die ich bisher hatte hatten das auch alle...

      Der Hebel sitzt zwischen Sitzkissen und Mittelarmlehne.

      Gruß
      Fredy
      Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt
    • Inwieweit die 960 Beifahrersitze als Grundlage eines Umbaus evtl. verwendbar sind, könnte man sich anschauen.

      Beim 940 gab es m.E. keinen manuell höhenverstellbaren Beifahrersitz (weder in meinem 940 noch in den Preislisten). Bleibt die Frage, ob die elektrisch verstellbaren Beifahrersitze eine Höhenverstellung haben.

      Viele Grüße, Jörg
    • ein Kollege von mir baut regelmäßig Fahrer- zu Beifahrersitzen um und umgekehrt. Maßgeblich wegen der Sitzpolster und dem Erhaltungszustand, aber auf Wunsch baut er auch Beifahrersitze mit Höhenverstellung um, die dann wie beschrieben zwischen Sitz und Mittelarmlehne liegt... Habe ich in meinen beiden 7ern genau so von ihm umgebaut gekriegt. Ist also machbar, wie genau er das macht müsste ich mal erfragen...

      Gruss Paul
      Volvo engineering: 90% brilliant 10% WTF???
      -Breadbox-
    • Da sich die Sitze vom Modell 960 einfach 1:1 ins Modell 940 bauen lassen (höchstens elektrische Stecker sind anders), sollte man sich doch wohl problemlos für ein Modell 940 einen manuell höhenverstellbaren Beifahrersitz mit Teilen vom Modell 960 zusammenbauen können.
      Entweder nur die Konsole unten drunter umschrauben, oder zur Not das komplette Gestell wechseln, also die Polster und Bezüge tauschen.


      Sich nur durch reine "Umschraubarbeit" aus einer per Hebel höhenverstellbaren Sitzkonsole der Fahrerseite eine für die Beifahrerseite zu bauen, klappte schon beim Modell 240 ganz problemlos. Das kann beim Modell 940 doch bestimmt auch nicht schwierig sein.

      Iceman
    • Sorry, aber in der 97/98 Preisliste nicht aufgeführt, auch nicht beim Classic in D nicht lieferbar gewesen.
      Serie ist gewesen, daß ich den rechten Sitz durch Veränderung der Verschraubungen verstellen konnte.
      Der Umbau auf einen 960-I er-Sitz ist eigentlich nicht machbar (Airbag). Wann der 960 II Seitenairbag hatte, weiß ich nicht,
      kämen offiziell nur V 90er Sitze in Frage. So einfach das Originalgestell von li auf re umstricken geht auch nicht.
      Entweder auch elektrischen Stuhl re oder einen mechanischen aus einem 960 nehmen und Airbag nachrüsten, dabei bedenken, daß die Rückenlehne Airbag-tauglich sein muß.
      Aber ich habe noch keinen serienmäßigen 940 gesehen, der die Höhenverstellung wie auf der linken Seite auch rechts hatte,
      individuell nachgerüstet schon. Hat meiner auch aus einem 960er MJ 92 (das Untergestell) selbiges mußte aber auch auf Airbag ertüchtigt werden und es fehlen im rechten Fußraum die Zurrösen.
      Grüße aus der schönen Oberlausitz

      Johannes



      Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernehme ich keine Gewähr
    • johannes945 wrote:

      Der Umbau auf einen 960-I er-Sitz ist eigentlich nicht machbar (Airbag). Wann der 960 II Seitenairbag hatte, weiß ich nicht,
      kämen offiziell nur V 90er Sitze in Frage. So einfach das Originalgestell von li auf re umstricken geht auch nicht.
      Entweder auch elektrischen Stuhl re oder einen mechanischen aus einem 960 nehmen und Airbag nachrüsten, dabei bedenken, daß die Rückenlehne Airbag-tauglich sein muß.

      Stimmt, an den Sitzbag bei den späten Exemplaren vom Modell 940 hatte ich nun nicht gedacht.
      Aber an einen Sitz vom späten Modell 960II oder vom S90 oder V90 mit Sitzbag wäre ja auch ranzukommen. Ist ja keine große Seltenheit.

      Ansonsten könnte man bestimmt die Rückenlehne vom originalen Sitz des späten Modells 940 mit dem höhenverstellbaren Gestell der Sitzfläche vom (frühen) Modell 960 verheiraten, oder? Ich nehme an, im Bereich der Scharniere sind die Gestelle von Sitzfläche und Rückenlehne ganz simpel miteinander verschraubt?! (So kenne ich es zumindest von früher von den Sitzen des Modells 240 noch.)

      Iceman
    • johannes945 wrote:

      Der Umbau auf einen 960-I er-Sitz ist eigentlich nicht machbar (Airbag)
      Der 960 I hat nur Fahrerairbag, also kein Problem.
      Alle 940 Turbos MJ 91-93 ev. auch länger haben beide Vordersitze höhenverstellbar wie 960 I
      Einfach nach dem Hebel gucken.
      Wurde anscheinend bei den späten eingespart, oder anderer Sitz wegen Beifahrerairbag?
      Wobei 960 I und 940 jeweils mit Fahrerairbag auch die Hebelverstellbaren Fahrersitze haben.
      Denke 960 II und V90 S90 Sitze haben andere Befestigungspunkte.
      mfg
      gm1

      The post was edited 3 times, last by gm1 ().

    • So, ich war eben extra draußen und hab auf die Sitze geguckt. Auswendig wußte ich es nicht mehr, welcher Sitz was hat.
      Mein760-II hat die Sitze vom 95er 945 MIT HV auf beiden Seiten. So gekauft, gibt es auch so.
      der 960-I, der immernoch auf den Motor wartet, hat die selben Sitze vom Design, wie der 940, auch mit HV an beiden Seiten.
      Der 97er und 98er 945 haben keine HV. Ich hatte aber auch schon mehrere 97/98err mit HV rechts.. Gibt es also - wie Fredy schon sagte.
      Tendenziell in späteren Jahren aber viel seltener als in frühen Jahren.

      Was geht und was nicht:
      @Iceman: Man kann die Lehnen mit den Unterteilen verheiraten, man hat dann aber immer die Seite vom Untergestell. -- wegen der Pilzköpfe - s.u.
      der Sitz vom 960-II hat ein anderes Design, als vom 940. Die Wangen stehen steiler nach vorn gewinkelt. "breitere" Leute sitzen da unbequem.
      sieht so aus:
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…ausch/1312857434-223-4929

      Ein 960-II Sitz sieht eingebaut ober-kacke aus neben einem 940-Sitz.
      Umbauen KANN man fast alles. Ist immer eine Frage von Aufwand.
      Am einfachsten ist es, man hält Ausschau nach einem 940-Beifahrersitz mit serienmäßiger HV.
      .

      Meist sind die Fahrersitze völlig verrammelt, die Beifahrerseite wie neu.
      Man ich "üblicherweise" mache, wenn der Fahrersitz verrammelt ist:
      Sitz raus, alle Polster ab und einem fast-wie-neu-Beifahrersitz die Polster umoperieren auf das Fahrerseite-Gestell.
      Gurtschloss-Gewinde und Befestigungspunkt des Gurtes am Sitz der anderen Seite sind die selben bzw auf beiden Seiten an selber Stelle vorhanden. An der Stelle sind die Gestelle noch identisch.
      Dann noch ein Stück Leder mit dem Cutter ausschneiden aus einer guten Stelle vom verrammelten Fahrersitz und auf das Loch kleben, was sichtbar ist, wo vorher das Rad zur Lehnenverstellung war. Natürlichmuss man zwiwschendurch im Laufe der OP ein Loch in den Beifahrerlederbezug schneiden, wo das Rad dann raus guckt.
      .
      Hier ist der Fall aber anders rum. Leider kann man nicht den Fahrersitz auf die Beifahrerseite bauen, weil die Pilzköpfe im Boden an anderen Stellen sind. Man müßte beide Pilze weg flexen am Sitz, dann paßt er wieder.
      Blöderweise ist die Verstellung dann außen, wo man beim Einsteigen hängen bleiben würde.
      Wenn man also keinen HV-Beifahrersitz findet, bleibt nur die Variante, die Konsole auseinander puzzeln (Achtung Federn !!!!) und die HV aus dem Fahrersitz raus in den Beifahrersitz rein. Die Schienen müssen wieder von der beifSeite genommen werden.
      Wer einen Luft-Sack-Schein hat, kann auch den Luftsack umschrauben - aus einem Sitz ohne einen Sitz mit machen.
      Extreme Vorsicht ist trotzdem gegeben, weil der ja nicht elektrisch auslöst, sondern mechanisch per Aufprall. Bei der elektrischen Auslösung hat man weniger Stress.
      .
      Such dir einen HV-Beif-Sitz oder eine komplette Garnitur vom 960-II, wenn du da drauf sitzen kannst und der eigene Fahrersitz es schon hinter sich hat, es sich also "lohnt"

      The post was edited 1 time, last by Marco765FT-LPG ().

    • Mein Fahrersitz ist top und gemacht,
      Vorhandene Polster sind auch gut.
      Am besten suche ich dann das Unterteil eines Rechtslenkers mit HV und verheirate das mit der Airbaglehne .
      Ersatzweise das höhenverstellbare Unterteil eines 940 früherer Baujahre.
      Wer hat bitte melden.
      Eigentlich habe ich schon alle meine Volvo aufgepolstert samt neuen Bezügen bei Amazon und Spider

      Bleibt gesund

      Michael
    • gm1 wrote:

      ...Alle 940 Turbos MJ 91-93 ev. auch länger haben beide Vordersitze höhenverstellbar wie 960 IEinfach nach dem Hebel gucken.
      Wurde anscheinend bei den späten eingespart, oder anderer Sitz wegen Beifahrerairbag?...
      Ok. Das geht mit den deutschen Preislisten/Prospekten die ich habe konform. In der deutschen Preisliste vom Modelljahr 94 ist beim 940 nur der höhenverstellbare Fahrersitz erwähnt. Der höhenverstellbare Beifahrersitz ist nur beim 960 (als Serienausstattung) erwähnt. Bei den neueren Preislisten ebenso. Eine Preisliste von vor 94 habe ich leider gerade nicht zur Hand. Aber im 93er 940 Prospekt sind „Vordersitze in Höhe und Neigung verstellbar“ noch als Serienausstattung gelistet. Die Änderung müsste also zwischen Modelljahr 93 und 94 erfolgt sein. Turbo oder nicht scheint dabei aber laut Preisliste/Prospekt keine Rolle zu spielen.

      Viele Grüße, Jörg