Welches Automatikgetriebe für 262

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Welches Automatikgetriebe für 262

      Hallo an alle,
      ich habe gerade ein Bw55 aus einem 245 Diesel günstig angeboten bekommen. Passt das in mein 76er bertone mit Bw55? Hat das Getriebe vom Diesel eine anderes Innenleben oder wird die Übersetzung mit dem hinteren Differenzial geregelt?
      Grüße und ein sonniges Wochenende mit volvoausfahrt wünscht
      Thomas 144
    • Hallo Thomas.
      Nein nicht einfach so:-).
      Die Glocke passt vom Diesel nicht an den V6 und ich meine Diesel hatte schon den 3 Finger Flansch mit Hardyscheibe also kein Kreuzgelenk am Getriebeausgang.
      Innen sind die Getriebe gleich,
      also (wenn günstig) die Glocke umbauen und den Flansch - wenn dein 262 nicht schon den passenden Flansch hat, dass könntest du ja schnell nachschauen und die.

      Unbekannten Vorbelastung - ich würde eher anders herum umbauen.
      Schau dir das Öl an bzw. wie riecht es?
      2. Punkt, wenn der Diesel bei der Abgasprüfung die Abregeldrehzahl liefern musste … oder war das nur die ZF Automatik die dann stirbt?
      Gruß
      Jörn
    • Hat definitiv eine andere Teilenummer. Du kannst Innenleben, Glocke und Wandler ja mal unter

      gcp.se/en/catalogues/

      vergleichen. Die Übersetzung macht die Hinterachse, ich glaube allerdings trotzdem nicht, das es passt. Dafür sind Diesel und V6 zu unterschiedlich. Den DIesel gabs 76 auch noch nicht. Nichtmal bei VW...


      Edit wegen Überschneidung: Ich würde auch nach den Druckdosen schauen, der Diesel hat einen komplett anderen Unterdruckhaushalt. Kann sein, das es sonst etwas wüst schaltet.

      The post was edited 1 time, last by weichei65 ().

    • 245T Jörn wrote:

      ...Innen sind die Getriebe gleich,...
      Innen ist in diesem Fall relativ ;) . Die eigentlichen Planetengetriebe könnten gleich sein, aber die hydraulische Steuerung (der „Steuerkasten“), die (der) die Schaltpunkte steuert, ist bei Diesel und V6 mit Sicherheit unterschiedlich. Selbst die Reiblamellen können unterschiedlich sein. Mehr als einen evtl. Teilespender für das V6-BW55 würde ich im Diesel-BW55 nicht sehen. Und auch da sollte man m.E. erst nochmal schauen was überhaupt passt, und ob es die Teile die verschleißen nicht noch neu gibt.

      Viele Grüße,

      Jörg
    • Vielen Dank für eure Antworten!
      ich werde mich mal durch die Teilenummern quälen und vergleichen!!!
      In einem werkstattheft explizit zu dem Getriebe habe ich zu den Gängen nur eine Übersetzung gefunden. Da wurde nicht zwischen Benzin und Diesel oder anderen Motorvarianten unterschieden!?
      Das Getriebe hab ich auf jeden Fall mal gekauft.
      Grüße
    • thomas 144 wrote:

      ... In einem werkstattheft explizit zu dem Getriebe habe ich zu den Gängen nur eine Übersetzung gefunden. Da wurde nicht zwischen Benzin und Diesel oder anderen Motorvarianten unterschieden!? ...
      Hallo Thomas,

      es war damals üblich, dass bei einem Automatikgetriebe bei vielen (allen?) Versionen die Übersetzungen der einzelnen Gänge gleich sind. Die Anpassung an unterschiedliche Motor- und Karosserieversionen erfolgt über unterschiedlich ausgelegte Wandler, die hydraulische Steuerung und die Achsübersetzung.

      Viele Grüße,

      Jörg