Ruckeln und fehlende Leistung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ruckeln und fehlende Leistung

      Hallo,

      ich habe mir vor einem halben Jahr mein Traumauto ein Volvo 940 Bj 1991 gekauft, mein erstes eigenes Auto Leider hat er mir jetzt größere Probleme als erwartet.
      Ich bin mittlerweile etwas verzweifelt, und hoffe, dass mir hier jemand weiter helfen kann.
      Angefangen hat es mit einem ruckelnden Motor, beim beschleunigen. Es ist so, dass er einfach nicht die volle Leistung bringt wenn ich beschleunige. Er ruckelt, es fühlt sich an, als ob der Motor "gehemmt" ist - kann es etwas schwer beschreiben.
      Seit paar Tagen springt er kalt nur noch ganz schwer an, und geht auch beim Anfahren wenn ich wenig Gas gebe schnell und einfach wieder aus. Der Schalthebel wackelt zum Teil extrem während der Fahrt im Besonderen während der Beschleunigung.
      Habe gedacht er würde nur auf 3 auf Zylindern laufen, die Zündkerzen sehen soweit aber aller gleich gut aus, dem Motor scheint es gut zu gehen
      Ich denke gerade an die Zündanlage, Zündverteiler, Zündspule usw.
      Nach meiner Recherche, bin ich noch auf die Benzinpumpe (also den Druck der Benzinpumpe) die Benzinpumpenrelais oder was ich vorziehen würde den Unterdruckverteiler oder diverse Sensoren OT und UT Geber, Klopfsensor gestoßen.
      Der Luftmassenmesser sowie der Luftfilter sehen gut aus, und die Kabelverbindungen und Stecker sind eigentlich alle, zumindest alle die ich überprüft habe fest, die Schläuche sehen soweit auch alle geht aus

      Ich würde mir gerne einen teuren Werkstattbesuch ersparen, da ich gerade ein FSJ mache und dementsprechend nicht viel Geld habe.

      Vielen Dank im Voraus, vielleicht hat ja jemand schon Mal ähnliche Probleme gehabt, oder weiß woran es liegen könnte
    • Hallo Leonard ?!


      oben rechts gibt es ein, zugegebenermaßen nicht gut sichtbares, gelbes Suchfeld.

      Wenn du dort suchst findest du z.B. diesen Beitrag der ein Anfang ist. Du wirst dich der Reihe nach durch die Materie arbeiten müssen. Zu den von dir genannten Verdächtigen kommt noch u.a. die Drosselklappe, Nebenluftprobleme aller Art.

      Die Aussage "Der Luftmassenmesser sowie der Luftfilter sehen gut aus" ist so nicht verifizierbar.

      Ansonsten herzlich willkommen bei den Alten Schweden :thumbsup:

      Grüße
      Jan
    • Leonard99 wrote:

      die Zündkerzen sehen soweit aber aller gleich gut aus, dem Motor scheint es gut zu gehen
      Ich denke gerade an die Zündanlage, Zündverteiler, Zündspule usw.
      Hallo Leonard.
      Glückwunsch zum ersten Auto - dann gleich einen zeitlosen Klassiker :thumbsup: .
      Wenn es dem Motor gut geht sehen die Kerzen auch gleich gut aus, sonst sehen die nicht gut aus - die Isolatoren sind eigentlich immer leicht unterschiedlich verfärbt. Zu weiß ist zu wenig Kühlung/Kraftstoff.
      Im A-Z steht wie die Fehler ausgelesen werden und
      Punkt 4 Benzindruck würde ich auch raten, die Steuerung sagt dann über die Lambdasonde hier stimmt etwas nicht - Fehlerspeicher. Das steht dann nicht Benzindruck zu gering / oder Luftmassenmesser defekt :-).

      Leonard99 wrote:

      UT Geber
      Ich meine den am B230 noch nicht gesehen zu haben - da müsste ich noch mal die Bücher (oder Online) schauen :-).
      Kurz hat er nicht, oder man definiert UT 2. als OT 1. dann ja.

      Im einfachsten Fall ist der Benzinfilter noch nie getauscht worden (hinten vor der Achse).dadurch bekommt er zu wenig Benzin bei höherer Leistung. Und vorher einen Einspritzsystemreiniger rein, dann den Filter wechseln oder gleich zweimal wechseln, kostet 10,-. Achtung mit der Verschraubung am Filter.
      Gruß
      Jörn
    • Hallo! Die Kontakte sehen perfekt aus! Sehr sauber, sehr neuwertig. Nach ein paar Jahren sehen die definitiv schlechter aus. Die Verteilerkappe kannst du schon mal höchstwahrscheinlich ausschließen, so wie die aussieht.
      Hast du die Fehler aus dem Speicher gelöscht? Tauchen sie wieder auf wenn du danach fährst?

      Gruß, Matze
      Frontantrieb ist Hexenwerk!
      Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos! (frei nach Loriot)
      [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/666309_5.png]
    • Was mir gerade noch auffällt an der Kappe: wie weit schaut der mittlere graue Kontakt heraus? Sollte nach meiner Erinnerung ca 5mm, dahinter sitzt eine Feder, sodass er sich reindrücken lässt, aber eben auch wieder raus kommt. Im Bild ist nicht zu erkennen, ob dieser Stift herausragt. Wenn nicht, fehlt der Kontakt zum Verteilerfinger.

      gruss

      Matze
      Frontantrieb ist Hexenwerk!
      Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos! (frei nach Loriot)
      [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/666309_5.png]