Zylinderkopf undicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Der fährt öffters nach S und holt da Ersatzteile, hatte irgendwer hier erwähnt.
      Grüße Gerd

      Wenn ich einen Fronttriebler haben will, kauf ich mir ´ne Gartenfräse.
      Das Auto ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat.
    • Danke für den Hinweis!
      Ich erzähl erst mal, was ich gemacht habe:
      - der erste Kopf, den ich auf Ebay gefunden habe, passt nicht, weil er von einem frühen Modell ist
      - der getunte Kopf ist bestimmt ein tolles Ding, passt preislich aber irgendwie nicht zum Zeitwert meines Wagens.
      Ein sparsames Angebot, das ich dem Verkäufer gemacht habe, hat er abgelehnt
      - Der Penta-Kopf ist keine gute Idee. Hat keinen Anschluss für das Kühlwasserthermometer und bei so einem Teil, das immer nur mit Flußwasser gekühlt worden ist, muss man wohl mit heftigem Rost rechnen.
      - ich werde mich also weiter um ein preiswertes Teil bemühen.
      - inzwischen haben wir den alten Kopf mit einem Dichtmittel bearbeitet, das laut Herstellerangabe bis 1100° Temperaturbeständig ist, und abgedrückt. Ist dicht (wenigstens für den Moment)! Der Motor läuft jetzt wieder. Ich weiß, das ist Fusch (Bauschaumphase :rolleyes: !), aber ich will wissen, ob das funktioniert!!!! Ich sag euch bescheid, was bei rausgekommen ist!