Wasserpumpe Standheizung defekt ->keine Heizung?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Marco765FT-LPG
      Ich höre von Innen ein leises "ruurr" wenn ich von warm auf kalt und stelle. Wenn das die Mischklappe ist, scheint sie zu arbeiten.

      @roorback
      Das Surren kam direkt von der Pumpe an der SH. Hat man genau gehört das es da her kam.



      Meine Freundin (die das Auto hauptsächlich fährt), sagt mir eben das wieder warme Luft aus dem Gebläse kommt. Also bin ich direkt ans Auto und habe mal geschaut. Es kam tatsächlich warme Luft. Die Zuleitung zum Wärmetauscher (Fahrerseite) war auch heiß. Die Leitung an der SH wurde auch warm. Der Zuheizer lief nicht.

      Ich habe den Motor draußen eine Stunde abkühlen lassen. Die Temperaturanzeige ist in der Zeit auf ca. 1/4 gefallen. Die Leitung zum Kühler war sehr warm. Die restlichen waren fast schon kalt. Habe mal versucht die SH zu starten. Das Lämpchen dafür ging kurz an und dann sofort wieder aus ohne das sich unten was geregt hat.

      Habe dann mal den Motorgestartet. Aus der Lüftung kam keine wirklich warme Luft mehr (war aber auch nicht wirklich zu erwarten). Der Zuheizer startete allerdings auch nicht. Würde er aber normalerweise bei "kaltem" Motor tun oder?

      Außerdem ist jetzt der Kühlwasserstand wieder gesunken von kurz vor MAX fast auf MIN.

      Ich verstehe garnichts mehr ?(

      Freundliche Grüße
      Lorenz pleased
    • also arbeitet der Klappenmotor schon mal. Schön.
      .
      War denn der Wasserstand vorher auch kalt auf max und ist nun kalt auf min? Dann verliert es definitiv welches.
      Läuft entweder in die Automatik, ins Motoröl, in die Brennräume oder nach draußen.
      Ich würde mal eine Druckverlustprüfung am Kühlsystem machen lassen. --> Werkstatt, warm gefahren.
      Bringt nicht zu 100% zuverlässoge Ergebnisse, einen Versuch ist es wert... wenn dem so ist, dass es wirklich weniger wird.
      .
      dass der Zuheizer nicht läuft, ist vermutlich eine andere Baustelle.
      Wenn kein Wasser im Zuheizer wäre, würde er trotzdem erstmal anlaufen; dann stellt das Steuergerät schnell fest, dass die Wärme nicht weg geht, dann schaltet sie wieder ab. Wenn es gar nix tut, ist ggf. ein Sensor defekt.
      Fehlercode?
    • Marco765FT-LPG wrote:


      Wenn kein Wasser im Zuheizer wäre, würde er trotzdem erstmal anlaufen; dann stellt das Steuergerät schnell fest, dass die Wärme nicht weg geht, dann schaltet sie wieder ab. Wenn es gar nix tut, ist ggf. ein Sensor defekt.
      Fehlercode?
      Nach 5 Fehlstarts sperrt der sich und geht erst nach nem Fehlerreset (Vida) wieder an!

      Gruß
      Fredy
      Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt
    • Sooooo. Tschuldigung für die lange Sendepause. Hatte viel um die Ohren.

      Was in der Zwischenzeit passiert ist:

      Pumpe Zuheizer getauscht und Fehler gelöscht. Standheizung funktionierte wieder. Aber so richtig warm wurd's innen nicht.
      Die Heizung an sich war auch nicht wirklich warm.

      Dann haben wir den Wärmetauscher mal mit nem Gartenschlauch durchgespült. Es kam etwas weißer Schmodder raus, aber nicht so viel, das ich denke, das es daran liegt. Trotzdem war die Heizleistung gefühlt besser nach dem spülen.

      Am nächsten Tag war die Heizleistung dann aber wieder mies.

      Der Kühlwasserstand ist bei längerer Fahrt (auch mal Berghoch geprügelt mit 140) nur leicht gestiegen, was ich als normal verbuchen würde. Gestern ist allerdings bei kurzer Fahrt (6km) aus dem Ausgleichsbehälter Wasser gespritzt.

      Das jetzt einfach nur der Wärmetauscher kaputt ist, glaube ich nicht so recht, da mir diese merkwürdigen Wasserstand-Schwankungen sorgen machen.

      Kann es an der Wasserpumpe (Motor) liegen? Aber warum sollte die kaputt gehen?

      Freundliche Grüße
      Lorenz pleased