Innerer Aufbau Endtopf 740 / Ferrita 2,5" Edelstahl-Sportauspuff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Innerer Aufbau Endtopf 740 / Ferrita 2,5" Edelstahl-Sportauspuff

      Hallo zusammen,

      gestern hat sich ein Teil meiner Abgasanlage verabschiedet: Das gebogene Endrohr ist am Stummel, der aus dem Endtopf kommt fest verbacken und samt diesem im Endtopf gelochten Rohr lose, weil sich eben das in der Naht des Endtopfes gelöst hat. Ich konnte also Endrohr + gelochten Rohrstummel rausziehen und die "Wolle" im Endtopf bewundern.
      Eigentlich hat die gesamte Anlage erstaunlich lange, nämlich genau 5 Jahre, gehalten - für das, was man so liest, ganz gut. Nun geht wohl der Zerfall los und es soll eine Ferrita-Sportauspuffanlage in Edelstahl rein. Die hat aber ca. 4 Wochen Lieferzeit.
      Meine Frage ist daher, wie der Endtopf aufgebaut ist und ob meine provisorische Reparatur, bei der ich den Stummel von den bröseligen Enden im Topf befreit habe und das Endrohr dann wieder fest dranoperiert habe (Edelstahlschellen am Träger der Anhängerkupplung) so lange halten wird. Konkret: Geht dieses gelochte Rohr durch den kompletten End-Schalldämpfer und ich werde mangels dieses Rohrs jetzt mit einem verstopften Auspuff zu kämpfen haben, oder aber suchen sich die Abgase durch die Wolle einen Weg nach draußen? Es gibt wohl unterschiedliche Bauarten von Dämpfern - welche ist hier verbaut?
      Im Zweifelsfall würde ich die Wolle sonst rauspopeln... :rolleyes:

      Vielen Dank für eure Einschätzungen!

      Gruß
      Leon
      Die Volvofamilie: `87 745 B230F M46 |`72 142 B22 M41 | `11 C70 II D4 Automatik | `01 V70 II D5252 T M56 | '09 C30 D2 drivE |
    • Hallo Leon.
      Könnte der bei Ebay Kleinanzeigen vielleicht schneller liefern.

      Wenn beide Rohre in der Mitte sind ist es ein durchgängiges gelochtes Rohr - Wolle muss raus, bei versetzten mit Kammern könntest du dir das Wolle ziehen sparen und nur aussen wieder festbraten.
      Die Wolle raus ist mühsam - Dämpfer abnehmen und den Brenner hinein halten :)
      Gruß
      Jörn
    • Danke für eure Antworten und Hilfe!

      Es lief doch alles einfacher und schneller als erwartet. Ferrita wird in Deutschland von Skandix vertrieben und die hatten die 2,5" Sportauspuffanlage noch lagernd. Heute bestellt und versandt - deren Webseite ist nicht mehr aktuell, sodass es statt 459€ sogar "nur" 429€ kostet und auch normal bezahlt und versandt werden kann. Bin gespannt, was die Anlage optisch, soundmäßig und von der Verarbeitung und Passung hermacht. Ich werde berichten, ist ja für viele hier ein Thema!

      Anbei noch die Bilder der Aktion. Der Endtopf hat scheinbar zwei Kammern, die hintere ist jetzt leergeräumt. Brummelt in bestimmten Lastzuständen ganz nett. Die Wolle ging super einfach raus, wie Alex beschrieb eine Art Rattenschwanz, hing alles zusammen.

      Gruß
      Leon
      Bilder
      • IMG-3889.JPG

        683,54 kB, 1.280×960, 27 mal angesehen
      • IMG-3892.JPG

        527,49 kB, 1.280×960, 26 mal angesehen
      • IMG-3893.JPG

        385,4 kB, 1.280×960, 27 mal angesehen
      Die Volvofamilie: `87 745 B230F M46 |`72 142 B22 M41 | `11 C70 II D4 Automatik | `01 V70 II D5252 T M56 | '09 C30 D2 drivE |
    • Hallo Philipp,

      wenn ich das richtig verstanden habe, sind keine Schellen dabei. Bei Skandix ist der Auspuff allerdings auch gar nicht gelistet, sondern nur der 2 1/4" Nachbau des Originals in Edelstahl von Ferrita. Da steht auch dabei, dass vier Schellen gebraucht werden.
      Ich gucke mir jetzt erst mal an, was da geliefert wird und entscheide dann, welches Befestigungsmaterial noch gebraucht wird. Werde berichten!

      Gruß
      Leon
      Die Volvofamilie: `87 745 B230F M46 |`72 142 B22 M41 | `11 C70 II D4 Automatik | `01 V70 II D5252 T M56 | '09 C30 D2 drivE |
    • Hallo Leon.
      Klasse Preis und dann doch so schnell, kannst ja dann einen Soundvergleich machen...

      Das Lochrohr ist ja innen ab und hat eine Unterbrechung (besser wäre eine Hülse einschieben), wenn das nicht durch geht stau es sich jetzt mehr in der Kammer, bringt also Sound aber mehr Gegendruck kannst du mit 2 1/2" Anlage nicht mehr vergleichen.

      Ist das an der AHK so knapp?
      Gruß
      Jörn
    • Hallo zusammen,

      gestern kam die Anlage, inklusive Montagematerial (diverse Schellen). Das Endrohr hat tatsächlich 3,5" :rolleyes:

      Bei mir ist (Auf den Fotos erkennbar) eine Westfalia-Anhängerkupplung verbaut, deren Träger ziemlich viel Platz einnimmt. Deswegen musste das Endrohr ohnehin immer etwas abgewinkelt werden. Das neue wird wohl nicht passen und dementsprechend geändert werden müssen. Auch die Aufhängung passt wohl erst ab der Modellpflege '88, aber auch das wird man hinkriegen (Ferrita beschreibt das auch so).

      Nächste Woche wird sie eingebaut, bin auf die Rückmeldung dazu und den Sound gespannt.

      Gruß
      Leon

      Die Volvofamilie: `87 745 B230F M46 |`72 142 B22 M41 | `11 C70 II D4 Automatik | `01 V70 II D5252 T M56 | '09 C30 D2 drivE |
    • Grüße,

      ich hab jetzt seit gut 2,5-3 Jahren meine Edelstahlvariante von Skandix drunter in Original für meinen 945er Classic. Ich fand den Einbau sowas von entspannt, da alles super passte, bestellte aber auch gleich noch die Schellen & Halter in Edelstahl extra dazu.
      Soundtechnisch ist fast kein großer Unterschied zum Original zu merken. Bis jetzt auch noch keine Durchrostungen, alles noch wie neu, nur eben äußerlich die Optik hat sich dem Rest angepasst. So gesehen ein Wolf im Schafspelz. Du wirst sehen bzw. merken, daß das eine gute Entscheidung war. Denn immer 1x jählich die originale Auspuffhalbsatzanlage tauschen müßen, rechnet sich so eine Edelstahlvariante mit 6 Jahre Garantie allemal.
      In der Ruhe liegt die Kraft cool
    • Hallo zusammen,

      Konrad: Jetzt müsstest du uns nur noch verraten, welche Anlage du verbaut hast, damit wir dein Posting hier einschätzen können. Ferrita? 2,25" oder 2,5"? Und was hat ein 940 Turbo-Auspuff mit einem 740er Sauger gemein? ;)

      Jörn: Verstehe deine Eingabe zum Überachsrohr nicht..? Daran wollte ich nix ändern. Vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Es geht nur ums Endrohr und dessen Kollision mit dem Träger der AHK. Mit "Aufhängung" meinte ich zB. die des Endtopfes. Der ist bei mir aktuell nämlich nicht mit den dem Ferrita-Satz beiligenden Schellen befestigt, sondern mit Gummiaufhängung direkt am Topf, guckt man von hinten drauf.

      Die (noch) verbaute Anlage ist eigentlich noch wirklich gut, das Problem sind eben immer nur die Übergänge zweier Rohrstücke und die Schweißnähte. Die fallen wirklich unter geplante Obsoleszenz. Auch die berühmte Delle wäre in meinem Fall eigentlich nicht nötig. Aber das ist jetzt alles egal... :D

      Ich werde jedenfalls berichten.

      Gruß
      Leon
      Die Volvofamilie: `87 745 B230F M46 |`72 142 B22 M41 | `11 C70 II D4 Automatik | `01 V70 II D5252 T M56 | '09 C30 D2 drivE |
    • hast das schon mal gemacht? Da geht doch die ganze schöne Bodenfreiheit (im Vergleich zu modernen Krücken) verloren!?!?
      Das Zeug nimmt man einfach in 2,5 Zoll oder größer. Selbst in "nur" 2,5 Zoll mit dem 15G auf 1,2 bar hatte ich keinerlei Probleme damit, das Abgas nach hinten weg zu bekommen.
      Das Problem sitzt VOR dem Halbsatz. Da fangt mal lieber mit einer 3 Zoll DP und 100 cpi-Kat an. Dass bringt geschätze 300 mal mehr, als ein gerades Rohr zwischen den Töpfen
      !?
    • das doppelte könnte ja vor dem Lader in ein großes gehen. Hab nur für DEN Motor / DAS Auto noch keins gesehen.
      Dass man das Rohr vom B230F nicht nehmen kann, dürfte klar sein..
      Such mal bei google nach "Dowpipe 3' Volvo 940"
      Da gibts ein paar Anbieter. raka-Rör biet auch auch an, in D : Gietl in Regensburg (bisher nur gelesen und mal email-Kontakt)
      classicexhaust.de/
      classicexhaust.de/?page_id=642

      KL-Racing in schweden..
      Man muss sich nur am KAt-Ende etwas überlegen, das Ende ist meist offen und der 100 Zeller muss da angeschweisst werden - was jeder völlig blinde TÜV-Man sieht.
      Gietl bietet das ganze Paket auch mit TÜV an
    • Bromsvätska schrieb:

      Moin, moin,
      Konrad, wie willst Du ein Doppelrohr an Deinem Lader anflanschen? confused

      Grüße Bromsvätska
      Gibt es da keine mit einfachem Abgang vom Turbolader, der sich dann danach auf 2 Rohre aufteilt & dann wieder vor`m Kat zusammengeführt auf ein Rohr wird? Dachte mal sowas bei einem anderen Modell gesehen zu haben. Sämtliche Anschlüße waren mit einem Rohr versehen, aber dazwischen Doppelrohrig, um eben die Abgase schneller mit mehr Volumen weg zu bekommen, wohl auch, um die Hitze etwas besserer ableiten zu können.
      In der Ruhe liegt die Kraft cool