Wasser im Öl B28F

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasser im Öl B28F

      Hallo zusammen.
      Nachdem ich meinem 262 eine komplett neue Bremsanlage gesponsert habe sowie einen neuen Tank mit neuen Pumpen wollte ich den Karren zu ersten mal nach 15 Jahren starten. Zuvor hat der brave Bub natürlich dem B28F neues Öl spendieren wollen. Gesagt getan, Ölablassschraube geöffnet und .... Wasser...wasser .... wasser ... und sowas ähnliches wie öl.
      Somit steht mein Projekt. lohnt sich das ich jetzt ins Ungewisse weiterarbeite oder kommt der in die Ruprik - Volvo in Teilen zu Verkaufen...


      LG Andreas
    • Moin,

      naja, da dürfte ja mindestens eine Kopfdichtung durch sein...

      Natürlich wäre auch eine undichte Laufbüchse denkbar.

      Kopfdichtung wechseln wäre jetzt nicht sooo schwierig, ist zwar ein bisschen eng an den Krümmern,
      aber noch machbar.
      Laufbüchse ausbauen und neue Dichtungen rein, ist aber schon eine andere Hausnummer.

      Da kommst Du m.E. um eine Demontage der Köpfe nicht rum...

      Die Frage ist halt, ob die Lager, Laufbüchsen und/oder Kolben Korrosion aufweisen. Dann wäre ein
      neuer B28-Motor fällig.
      Aber auch das wäre nicht hoffnungslos, da kann man auch mal suchen.

      Falls Du das Werkzeug zum Niederhalten der Laufbuchsen und festsetzten der Steuerketten etc. brauchst,
      das kann ich Dir leihen..,.

      Viele Grüße - auch an den kranken Elch -
      Ralf
      Geldmangel ist die Wurzel allen Übels.
    • Hallo Andreas.
      Wie viel Wasser? Der Rest der dann kam, war das Öl oder nur eine Emulsion?
      Je nach Standort und wie gut er verschlossen stand kann es nur "etwas" Schwitzwasser gewesen sein - dann hättest du Glück.
      War im Ausgleichsbehälter kein Wasser mit Frostschutz in den letzten Jahren (oder Diesel zur Konservierung) wird die Korrosion zu betrachten sei, aufmachen, Köpfe ab dann siehst du in den Kühlkanälen mehr.

      Könntest das Kühlsystem erst abdrücken (Überdruck auf den Schlauch zum Behälter geben) und das Kühlwasser selbst mal anschauen (Rostrot?).

      Gruß
      Jörn