Tempomat am 240

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tempomat am 240

      Hallo Leute, noch eine Frage an die totalen Spezialisten. Ich fahre seit einigen Jahren einen 240 Limousine aus Baujahr 90. Er hat einen von Werk aus eingebauten Tempomat. Dieser geht leider nicht. Kann mir jemand bitte eine Reihenfolge von Kontrollpunkten senden die ich, als Unwissender, hintereinander abchecke um den Fehler zu "lokalisieren"? Das wäre wirklich total toll! Würde mich sehr freuen den Tempomaten wieder ans Laufen zu bekommen.. Vielen Dank an die Experten in der Runde!
    • Gruß,

      ich weiß jetzt nicht, ob dein Tempomat gleich funzt wie bei meinem 940er Volvo.

      Aber als erstes würde ich mal nach dem Schalter am Lenkstockhebel nachschauen bzw. messen, ob dieser überhaupt noch ein Signal weitergibt vom Schalter, eventuell mal ausbauen & sämtliche Kontakte im Schalter überprüfen, vielleicht nur etwas nachbiegbar. Ansonsten einen neuen dort einbauen, falls noch verfügbar.

      Dann würde ich im Motorraum nach der Unterdruckpumpe Ausschau halten, ob diese noch ihre Arbeit tut.

      Alle abgehenden Unterdruckleitungen auf korrekten Sitz schauen & wenn rissig, ersetzen, denn dann zieht diese dort die Luft rein.

      Am Ansauggeweih gibt es dann vom Gasbowdenzug eine recht große Umlenkrolle aus Alu, wo auch der Gasbowdenzug vom Gaspedal eingehangen ist mit einem Abgang zum (jetzt schlagt mich nicht, vielleicht nicht ganz korrekt ausgedrückt) Vergasermodul, Drosselklappe.
      Dort drauf ist dann normalerweise noch zusätzlich der Bowdenzug der Unterdrucktülle, die von der Unterdruckpumpe angeschlossen ist. Diese zieht sich zusammen, jeh nachdem, wieviel die Unterdruckpumpe Luft absaugt & spannt dann den Bowdenzug, sodaß sich die Drosselklappe öffnet & damit dann der LH das Signal vom Poti gibt, Gas zu geben. Hierzu auch schauen, ob diese Unterdrucktülle auch noch intakt ist, sprich nicht rissig. Ansonsten auch austauschen.

      Was hin & wieder auch sein kann, dass sich einfach nur der Bowdenzug von Tempomatdose ausgehangen hat, weil zu lasch eingestellt. Kann man auch mittels einer Verstellschraube auf "scharf" stellen.

      Das wars eigentlich auch schon.
      In der Ruhe liegt die Kraft cool