Neues zur Umrüstung 98er v70 TDI?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues zur Umrüstung 98er v70 TDI?

      Hallo,

      bin hier im Forum auf ältere Informationen zur Nachrüstung des 98er v70 TDI (103kW) mit Partikelfiltern gestossen - Quintessenz: geht nicht - frage mich aber, ob sich mittlerweile vielleicht eine Möglichkeit gefunden hat, doch noch an eine grüne Plakette zu kommen, und ob hier jemand eventuell einen kleineren Anbieter für entsprechende Lösungen kennt (die großen haben so weit ich weiss leider weiter nichts im Programm).

      Beste Grüße,

      Volker
    • Das geht technisch bei dem Tdi Motor garnicht, bzw nach VW Maßstäben haben wir ja gesehen wie es doch "geht". Bei einem Common Rail ist es eher möglich, weshalb Volvo den D5 entwickelt hat.
      Ganz ehrlich der 2,5Tdi hat seine Stärken eh nicht in der Innenstadt, sondern überall da wo es keine Plaketten braucht und bei minderer Dieselqualität. Und CO2 mäßig ist der Motor garnicht so schlecht, verglichen mit dem echten Ausstoß von Euro 5/6 cdi Motoren. Wären da nicht die NoXe....
      Ich finde meine +/-5L bei 130km/h und 2,2Tonnen Fahrzeuggewicht ganz ok, als Trostpflaster für die Frontfräse und das fehlenden Fahrgefühl eines Benziners allemal.
    • Man kann einen 90er Jahre W124 mit Reiheneinspritzpumpe und Vorkammerdiesel ganz offiziell zu ner grünen Plakette verhelfen, dann soll es technisch nicht möglich sein das bei einem TDI mit elektronischer Einspritzpumpe zu machen?
      Quatsch!
      Genauso wie die Nox Geschichte. In den 80ern sollten Diesel gekauft werden damit die Wälder aufhören zu sterben, sogar ein J. Fischer war Dieselliebhaber.
      Nun sind die Noxe Schuld? Vorn paar Jahren war es noch der Feinstaub...
      Und wenn's wirklich die Noxe sind... adblue nach dem Turbolader in den Auspuff sprühen und gut.

      Gruß
      Fredy
      Ein Volvo fährt ewig und drei Tage, ein Volkswagen fährt drei Tage und steht ewig in der Werkstatt
    • Es macht Spaß den gesammelten Ruß von paar Tagen auf einmal bei einem schönen Gasstoß loszuwerden.. Und da kommt dann auch ordentlich was raus . Also da ist das Auto hinter dir für kurze Zeit nicht mehr erkennbar oder man zieht einen schönen Streifen aufm Asphalt. Es ist dann schon lustig die Reaktion der Leute zu sehen, weil man es ja kaum mehr kennt aus dem Straßenbild. Bei uns in MV gibt es zum Glück noch keine Zonen. Der 2.5 tdi schnurrt schön vor sich hin.. 6,3 l Verbrauch auf Landstraße und Stadt und Dörfer bis 100kmh. Autobahn ist nicht seine Stärke in Verbindung mit der Automatik
      Alkohol tötet langsam!!! Aber wir haben Zeit!!!