Der TÜV sieht neue Gewinnmöglichkeiten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das wird ein Kudelmudel wenn sich da alle Ämter einmischen. _b xgrin
      Grüße Gerd

      Wenn ich einen Fronttriebler haben will, kauf ich mir ´ne Gartenfräse.
      Das Auto ist jene technische Erfindung, welche die Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit der Fußgänger beträchtlich gesteigert hat.
    • Ich will das auch nicht, dass ein Update ohne mein Einverständnis auf meine Geräte aufgespielt wird.

      Ich denke prinzipiell ist eine Abnahme vom TÜV oder vom KBA sicherlich Sinnvoll. Sozusagen als Freigabe.

      Den Unternehmern vertraue ich zwar ein bischen mehr, als den Behörden aber mein Vertrauen hält sich bei Gewinnorientierten Einrichtungen auch sehr an Grenzen.

      Gruss

      Anton
    • Ich frage mich bei der Gelegenheit, wieviele Updates für irgendwelche Steuergeräte unbemerkt in den Werkstätten ausgespielt werden.

      Ich weiß sicher, daß bei zwei Gelgenheiten sowohl bei meinem S60 als auch dem C30 eine modifizierte Software für den Motor aufgespielt wurde. Das hatte der Händler mir so gesagt. Und im Rahmen des "VW-Abgasskandals" passiert ja auch genau das Gleiche.

      Also wo will man die Grenze ziehen? Ich bezweifle ernsthaft, daß der TÜV in der Lage ist, den jeweils aktuellen - bzw. korrekten Stand einer Software für ein Auto zu prüfen. Es ist sicher sinnvoll, eine fehlerhafte Software zu erneuern.

      Wie auch immer, bei meinem 740 gibbet nix aufzuspielen - damit wäre ich mal raus xgrin

      Gruß - Matthias II
      ___________________
      Drive safe & have fun!
      Wenn ich Mercedes fahren will, dann rufe ich mir ein Taxi!

      It's not a bug, it's a feature _g