E85 und Standheizung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Najaa... Vielleicht doch mal bei Webasto anfragen, ob die da Probleme sehen. Nicht so sehr wegen der Verbrennung sondern vielmehr wegen des möglichen Zersetzens von Gummidichtungen und -schläuchen durch den Alkohol.
      Sicher ist sicher

      Gruß

      Matze
      Frontantrieb ist Hexenwerk!
      Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos! (frei nach Loriot)
      [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/666309_5.png]
    • Habe mir letztes Jahr von meinem hart ersparten Geld eine Webasto Thermo Top C gegönnt und einbauen lassen. Da ich mich momentan mit dem Thema E 85 auseinandersetze, kam für mich natürlich auch die Frage auf, ob die Standheizung diesen Kraftstoff überhaupt verträgt.

      Immerhin habe ich für alles zusammen mal eben 1650€ bezahlt und möchte diese auch nicht so auf´s Spiel setzen.

      Ich habe den Webasto Betrieb kontaktiert, der mir die Heizung eingebaut hat und der hat mir folgendes geschrieben:

      Bis 50% sagt Webasto. Ich möchte Ihnen aber sagen das bei E10 schon ein erhöhter Verschleiß zu bemerken ist.
      Also, besser nicht E 85 tanken! Denn was Sie an Krafftstoff sparen zahlen Sie an Reparaturen drauf. Oder die Heizung
      nicht benutzen wenn E 85 im Tank ist.

      Laut Webasto selbst, sind alle Standheizungen ab ca. 1997 E 10 tauglich.

      In diesem Sinne - viel Spaß beim tanken! xroll