Ethanol (E85) + TÜV/AU

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ethanol (E85) + TÜV/AU

      Hallo Elchritter, ruhig ist es im Forum geworden um das Thema "Ethanol".

      Ich mische meinem B5252 im 850er (BJ. 93, 330 tkm) seit mehreren Tausend (ca. 10) Kilometern E85 zwischen 40 und 70 Prozent zu, habe auch schon ´mal komplett E85 getankt, ohne irgend etwas umgerüstet zu haben. Meine Erfahrung ist kurz beschrieben: erträglicher Leistungsverlust und ab ca. 60% E85 merklich erhöhter Durst.

      Nun zu den Fragen:

      Hat noch jemand Erfahrungen zur Mischung mit zu teilen?

      Und, wichtiger zzt für mich: Was passiert (kann passieren/soll nicht passieren), wenn ich mit Mischung wie oben beschrieben bei der ASU vorfahre?

      Danke für Antworten
    • RE: Ethanol (E85) + TÜV/AU

      groß+grün wrote:


      Und, wichtiger zzt für mich: Was passiert (kann passieren/soll nicht passieren), wenn ich mit Mischung wie oben beschrieben bei der ASU vorfahre?


      Das ist ganz einfach, der Pruefer wird entweder stundenlang den Fehler suchen warum der Motor fast keinen CO hat (und er wird auch nichts finden, da die Regelkreise ja wenn alles io ist perfekt arbeiten), oder er schnallt das weil es doch etwas streng nach Ethanol riecht, was aber die Benziner durch die Beimischung mittlerweile ja auch tun.
      Kein Tuev-Pruefer wird die die Kiste aus dem Verkehr ziehen, weil der Motor zu sauber laeuft :) [MSIE_newline_end ]